Win XP: kritisches Sicherheitsloch

von Jan Tomaszewski,
19.12.2002 13:50 Uhr

Microsoft gibt eine neue Sicherheitslücke im Windows XP-Betriebssystem bekannt, die es bösen Zeitgenossen ermöglicht, beliebige Befehle auf dem entsprechenden Rechner auszuführen. Laut Microsoft genügt es, den Mauszeiger über eine entsprechend modifizierte .mp3- oder .wma-Datei zu führen und der Angreifer hätte freie Hand. Der Fehler liegt in der Funktionsweise der XP-Shell (Schnittstelle zwischen Betriebssystem und Nutzer), die »spezielle Eigenschaften« von Audio-Datei auch ohne Aktivierung ausliest. Das Datenbündel zur Fehlerbehebung erhalten Sie im Microsoft-Technet, eine deutsche Dokumentation fehlt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen