Windows 10 - Microsoft verspricht Glas-Effekte für den Desktop

Die Benutzeroberfläche von Windows 10 wird auch die seit Windows Vista bekannten Transparenz- und Glas-Effekte erhalten.

von Georg Wieselsberger,
20.02.2015 08:32 Uhr

Windows 10 hat auf Pressebildern bereits ein transparentes Start-Menü. (Bildquelle: Microsoft)Windows 10 hat auf Pressebildern bereits ein transparentes Start-Menü. (Bildquelle: Microsoft)

Mit Windows Vista und Windows 7 hatte Microsoft einen neuen Stil für die Benutzeroberfläche namens »Aero Glass« eingeführt, der für Transparenz- und Glas-Effekte bei Fenstern und dem Startmenü sorgte. Bei Windows 8 und Windows 8.1 entfernte Microsoft diese Möglichkeit, lediglich die Taskleiste blieb weiterhin halb durchsichtig. Die aktuellen Testversionen von Windows 10 weisen bislang gar keine derartigen Effekte auf, obwohl sich viele Nutzer gerne die Glaseffekte zurückwünschen.

Auf dem Windows-10-Event im Januar 2015 hatte Microsoft eine Version von Windows 10 vorgeführt und einigen Beobachtern ist dabei aufgefallen, dass das darin zu sehende Startmenü halbtransparent war. Die später öffentlich zugänglich gemachte Technical Preview weist diesen Effekt aber nicht auf. Auf Twitter hat der für das Windows-Insider-Programm zuständige Manager Gabriel Aul nun bestätigt, dass Windows 10 wieder Transparenzeffekte erhalten wird. Auf die Fragen, ob das auch für die Titelleisten von Fenstern oder die Taskleiste gilt, konnte oder wollte er allerdings nicht antworten. Er könne nur etwas zur Transparenz des Start-Menüs sagen, da diese bereits in der Demo von Windows 10 am 21. Januar 2015 zu sehen gewesen sei.

Einige Webseiten wie DailyTech sind sich aber sicher, dass die Effekte umfassend zurückkehren werden und haben diesem neuen Stil den Titel »Modern Glass« gegeben. Der wesentliche Unterschied dürfte sein, dass »Modern Glass« im Gegensatz zu »Aero Glass« keine abgerundeten Kanten mehr besitzt und damit auch beim Anzeigen von Fenstern einige Befehle weniger ausgeführt werden müssen. Angeblich wären so die Glaseffekte auch auf den weniger leistungsfähigen Geräten kein Problem mehr, die »Aero Glass« bislang nicht verwenden konnten.

Windows 10 - Bilder des Event am 21. Januar 2015 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen