Windows 10 - Spiele sollen so wichtig wie auf der Xbox One werden

Microsoft will auch Spieler mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 überzeugen.

von Georg Wieselsberger,
06.11.2014 10:43 Uhr

Windows 10 Preview-VersionWindows 10 Preview-Version

Die aktuellen Betriebssysteme Windows 8 und Windows 8.1 haben zwar zumindest laut den Steam-Hardware-Umfragen bei Spielern einen deutlich besseren Ruf als bei reinen Anwendern, doch die von Microsoft oft versprochene stärkere Unterstützung des PC-Gaming ist selbst mit gutem Willen kaum festzustellen. Der Microsoft-Manager Phil Spencer ist nicht nur »Head of Xbox«, sondern auch für den gesamten Gaming-Bereich des Unternehmens zuständig, wie er nun in einer neuen Folge des Podcasts von Larry »Major Nelson« Hyrb betont. Die »ganze Geschichte des Spielens unter Windows« sei noch nicht erzählt, so Spencer, der darüber nachdenkt, beide Bereiche miteinander zu synchronisieren.

Aktuell sind der Windows-Spielebereich und der Xbox-One-Bereich zwei recht getrennte Welten, auch wenn Microsoft zumindest bei manchen exklusiven Xbox-Titeln wie Ryse: Son of Rome später auch eine PC-Umsetzung nachschiebt. Laut Gerüchten könnte dies auch bei Sunset Overdrive der Fall sein. Spencer hat laut seiner Aussage zumindest Pläne, die auf mehr PC-Unterstützung hinauslaufen. »Ich will definitiv, dass die Spieler da draußen das Gefühl haben, dass es für sie eine gute Sache ist, dass Microsoft sowohl das Windows- als auch das Xbox-Unternehmen ist. Wir werden dazu mehr im Jahr 2015 sagen können. Ich glaube, dass es für Spieler wirklich gut sein kann, dass Microsoft im Spielebereich auf dem PC und auf ihrem Fernseher stark vertreten ist«. Laut Spencer gibt es hier nutzbare Synergie-Effekte.

Schon im Juni 2014 hatte Spencer betont, dass Spielen auf dem PC für den Erfolg von Microsoft extrem wichtig sei, das Unternehmen hier mehr tun müsse und es sein Job sei, dass der Fokus auch wieder auf Windows-Spiele gerichtet wird. Mit DirectX 12 hat Microsoft zumindest schon ein interessantes Feature angekündigt. Was Windows 10 ansonsten für Spieler mit sich bringt, wird Microsoft aber wie alle anderen Endkunden-Features des Betriebssystems erst ab Anfang 2015 zum Thema machen - wie von Spencer angekündigt.

Windows 10 Preview-Version - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen