Windows 8 - »Traditional«-Version mit »Windows-7-Modus«

Von Intel stammen neue Informationen über die Windows-8-Versionen für Prozessoren des Konkurrenten ARM und x86-CPUs.

von Georg Wieselsberger,
18.05.2011 14:25 Uhr

Laut Renée James, die bei Intel den Posten des General Managers für den Software- und Servicebereich innehat, wird Windows 8 sowohl für x86-Prozessoren als auch für ARM-CPUs erscheinen. Eine Version, die James »Windows 8 Traditional« nennt, wird auf x86-Prozessoren laufen und dank eines Windows-7-Modus auch mit älterer Software umgehen können. Es werde keinerlei Probleme mit vorhandenen Programmen oder Daten geben.

Windows 8 für ARM-Prozessoren sei hingegen eine eigenständige Version des Betriebssystems, das speziell für mobile Geräte wie Tablets ausgelegt und daher auch eingeschränkter sei. Es gäbe auch niemals die Möglichkeit, ältere Windows-Software mit dieser Version des Betriebssystems zu verwenden.

Daher sieht sich Intel laut The Register bei Windows 8 auch weiterhin im Vorteil, nicht zuletzt, da man ein eigenes Team bei Microsoft beschäftige, das dafür Sorge trage, dass alles, was Intel gerade entwickle, schon ab Veröffentlichung des Betriebssystems unterstützt werde.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...