Windows 7 - Vorsicht beim Kauf auf Ebay

Wie InformationWeek meldet, wird Windows 7 in den USA bereits auf dem Internet-Auktionshaus Ebay verkauft, obwohl der Verkaufsstart erst für den 22. Oktober festgelegt ist.

von Georg Wieselsberger,
05.10.2009 15:06 Uhr

Wie InformationWeek meldet, wird Windows 7 in den USA bereits auf dem Internet-Auktionshaus Ebay verkauft, obwohl der Verkaufsstart erst für den 22. Oktober festgelegt ist. Die Preise bei Ebay liegen dabei deutlich unter den empfohlenen Verkaufspreisen von Microsoft.

Einige Händler bietet die offizielle Verkaufsversion an, die Mehrheit hingegen will nur Registrierungsschlüssel verkaufen, mit denen eine bereits heruntergeladene Kopie von Windows 7 aktiviert werden kann. Solche Schlüssel wurden beispielsweise an große Unternehmen vergeben, so dass die Ebay-Verkäufer auf diese Weise an die Informationen gelangt sein könnten. Beim Kauf solcher Schlüssel gibt es keinerlei Gewähr dafür, dass es sich um einen echten und legalen Schlüssel handelt, der einer Überprüfung durch Microsoft standhält.

Auch im deutschen Ebay gibt es Windows 7 bereits zu kaufen, von Systembuilder-Versionen bis hin zu Upgrade-Coupons. Vor allem wenn nur ein Schlüssel ohne Zertifikat angeboten wird, solle man hellhörig werden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.