Windows 7 - Nach knapp zwei Jahren erstmals vor Windows XP

Immer mehr Nutzer wechseln anscheinend von Windows XP auf das aktuelle Windows 7.

von Georg Wieselsberger,
05.10.2011 14:22 Uhr

Zumindest belegen die neuen Statistiken von StatCounter, dass Windows XP inzwischen weltweit nur noch auf 37,4 Prozent aller Rechner, die das Unternehmen auswertet, zum Einsatz kommt. Windows 7 hingegen hat es nach knapp zwei Jahren auf ungefähr 41 Prozent geschafft und übertrifft damit den Vor-Vorgänger erstmals.

Microsoft versucht schon länger mit mehreren Kampagnen, vor allem Unternehmen dazu zu bewegen, nicht länger Windows XP zu nutzen, sondern das wesentlich sicherere Windows 7. Ohnehin erhalten nur noch Käufer des erweiterten Windows-XP-Supports noch Sicherheitsupdates für das alte Betriebssystem.

Erstaunlicherweise konnte das eher unbeliebte und auch stetig weniger genutzte Windows Vista zuletzt einen kleinen Anstieg der Nutzerzahlen verzeichnen und damit vom Niedergang von Windows XP profitieren. Mit rund 13 Prozent spielt Windows Vista aber keine große Rolle mehr.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.