Windows 8 - Systemanforderungen wie bei Windows 7

Das nächste Windows-Betriebssystem wird anscheinend die Anforderungen an die Hardware eines PCs nicht nach oben schrauben.

von Georg Wieselsberger,
18.07.2011 16:30 Uhr

Auf der Worldwide Partner Conference (WPC), die letzte Woche stattfand, hatte Microsoft-Vizepräsidentin Tami Reller laut Neowin auch über die Systemanforderungen von Windows 8 gesprochen. Microsoft werde den Trend fortsetzen, den das Unternehmen mit Windows 7 gestartet habe und die Systemanforderungen entweder auf dem gleichen Niveau halten oder sie im Laufe der Zeit reduzieren.

Daher werde Windows 8 auf eine großen Anzahl von Geräten lauffähig sein, da die Anforderungen entweder gleich oder geringer sind als bei Windows 7. Außerdem werde sich das Betriebssystem an die Hardware anpassen, um sie bestmöglich ausnutzen zu können.

Die minimalen Anforderungen für Windows 7 liegen bei einer CPU mit mindestens 1 GHz, 1 oder 2 GByte RAM für die 32- und 64-Bit-Versionen sowie 16 oder 20 GByte Festplattenspeicher.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.