Windows 8 - Crack für den Windows Store aufgetaucht

Der in Windows 8 enthaltene Windows Store kann anscheinend mit einem Crack-Tool überlistet werden.

von Georg Wieselsberger,
28.11.2012 08:34 Uhr

Der Nutzer »kost« hat im Forum von MyDigitalLife ein Tool veröffentlicht, mit dem die Sicherheitsmaßnahmen des in Windows 8 enthaltenen Windows Store zum Teil aushebeln lassen. Das Tool ermöglicht es dem Nutzer, Apps außerhalb des Windows Stores mit voller Lizenz weiterzugeben und auch aus Demo-Versionen Vollversionen zu machen. Außerdem sind mit dem Tool auch Apps verwendbar, die kein Microsoft-Zertifikat besitzen.

Allerdings nimmt der Crack Veränderungen an Systemdateien von Windows 8 vor und verhindert damit auch künftige Updates für Apps über den Windows Store. Als Begründung für die Entwicklung des Crack-Tools gibt »kost« an, das Microsoft wie Apple den Nutzern im Gegensatz zu Google keine Möglichkeit bietet, Apps aus alternativen Quellen zu installieren. Dabei gehe es den Unternehmen nicht zum die vermeintliche Sicherheit, sondern nur darum, auch noch mit den Apps Geld zu verdienen, die andere entwickeln.

Vermutlich dürfte Microsoft dieses und ähnliche Tools bei zukünftigen Updates für das Betriebssystem wieder deaktivieren.

Windows Store - Screenshots ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.