Windows 8 - Microsoft bestätigt »kleinere Touchscreen-Geräte«

Während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen bestätigte der Microsoft-Finanzchef Peter Klein, dass an kleineren Geräten mit Touchscreens gearbeitet wird.

von Georg Wieselsberger,
19.04.2013 14:33 Uhr

Die Gerüchte über neue, kleinere Tablets mit Windows 8 als Betriebssystem scheinen sich zu bestätigen. Zumindest erklärte Peter Klein, der scheidende Chief Financial Officer bei Microsoft, dass man mit PC-Herstellern an »kleineren Touchscreen-Geräten« arbeite, die in der nahen Zukunft zu konkurrenzfähigen Preisen veröffentlicht werden sollen.

Genauere Details nannte Klein nicht, doch schon im März hatte Microsoft die Anforderungen für Windows 8-Tablets gesenkt und ermöglicht eine Zertifizierung nun auch schon bei Auflösungen ab 1.024 x 768 Pixel. Damit würden beispielsweise auch 7-Zoll-Tablets möglich.

Auch Intel hatte kürzlich angekündigt, dass Touchscreen-Geräte mit Windows 8 und den neuen Bay Trail-Prozessoren im Weihnachtsgeschäft sehr günstig und sogar schon ab 200 US-Dollar angeboten werden könnten.

Microsoft Windows 8 - Neue Funktionen für Spieler und andere Profis ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.