Windows 8 - Google »schmuggelt« Chrome OS in Windows ein

Google hat seinen Chrome-Webbrowser für Windows 8 so angepasst, dass daraus fast das eigene Betriebssystem Chrome OS wird.

von Georg Wieselsberger,
07.10.2013 12:31 Uhr

Eine Art Google Chrome OS in Windows 8 (Bildquelle: The Verge)Eine Art Google Chrome OS in Windows 8 (Bildquelle: The Verge)

In der aktuellen Entwicklerversion des Google-Browsers Chrome wird aus dem Vollbild-Modus der Kacheloberfläche eine Kopie des Desktops von Chrome OS. Zu sehen sind die Taskleiste mit verschiedenen Apps von Google und YouTube. Der Browser selbst verhält sich innerhalb dieser Umgebung fast wie auf dem Windows-Desktop.

Es sind also auch mehrere Fenster möglich. In der linken unteren Ecke befindet sich außerdem ein App-Launcher, in den auch andere Web-Apps abgelegt werden können. Chrome läuft in Windows 8 in der Kacheloberfläche in einem speziellen Modus, den Microsoft dem Browser zur Verfügung stellt, der als Standard eingestellt ist. In Windows RT gibt es diesem Modus allerdings nicht.

Laut The Verge ist Chrome in der beschriebenen Entwicklerversion allerdings noch fehlerhaft und stürzt auch gelegentlich ab. Wann Google die neuen Funktionen auch in stabile Versionen von Chrome einbauen wird, ist nicht bekannt. Auch die Reaktion von Microsoft dürfte interessant werden.

Microsoft Windows 8.1 - Screenshots aus der Preview-Version ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.