Winebot - Roboter hält Mensch für Schinken

Japanische Forscher haben einen Roboter entwickelt, der Nahrungsmittel analysieren und erkennen kann.

von Georg Wieselsberger,
06.11.2010 16:38 Uhr

Die Forscher von NEC System Technologies haben laut einer älteren Meldung von SouthCoastToday den Prototypen eines Roboters entwickelt, der per Infrarot-Spektrometer Nahrungsmittel erkennen kann und anschließend das Ergebnis mit einer »Kinderstimme« wiedergibt.

Da sich die Forscher sich ursprünglich vor allem auf Wein konzentriert hatten, erhielt der Roboter den Namen »Winebot«. Winebot erkennt sogar die Marke eines Weins und gibt Kommentare zum Geschmack und Serviervorschläge. Aber auch den Unterschied zwischen süßen und sauren Äpfeln oder Käse kann Winebot feststellen. Allerdings macht das Gerät auch Fehler.

Als ein Reporter seine Hand gegen den Sensor hielt, hielt Winebot diese für Schinken, während die Hand eines Kameramanns als Speck bezeichnet wurde. Wer sich ohnehin schon vor der Machtübernahme durch Maschinen fürchtet, dürfte über diese Identifikation nicht unbedingt erfreut sein.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.