Xbox One - Erfolgreicher ID@Xbox-Start: Hunderte Anmeldungen von Indie-Entwicklern in den ersten Stunden

Microsofts auf Indie-Entwickler ausgerichtetes ID@Xbox-Programm scheint für die Zielgruppe offenbar recht verlockend zu sein: Angeblich haben sich innerhalb der ersten Stunden bereits mehrere Hundert unabhängige Spielentwickler angemeldet.

von Tobias Ritter,
06.09.2013 12:30 Uhr

Das Indie-Programm ID@Xbox auf der Xbox One scheint viele Indie-Entwickler anzulocken. Microsoft spricht von Hunderten Registrierungen in den ersten drei Stunden.Das Indie-Programm ID@Xbox auf der Xbox One scheint viele Indie-Entwickler anzulocken. Microsoft spricht von Hunderten Registrierungen in den ersten drei Stunden.

Phil Spencer, Corporate-Vice-President bei Microsoft Studios, hat sich gegenüber der englischsprachigen Webseite gameinformer.com unter anderem zum neuen Indie-Fördererungs-Programm ID@Xbox geäußert - und das Angebot, mit dem man Indie-Entwicklern eine angemessene Unterstützung bei Projekten für die hauseigene Next-Gen-Konsole Xbox One zukommen lassen möchte, scheint sich für Microsoft als äußerst erfolgreich zu erweisen.

Mehrere Hundert Indie-Entwickler hätten sich bereits in den ersten drei Stunden nach dem Start des Programms für ID@Xbox registriert, so Spencer, der zudem eingestand, dass sicher nicht jeder Programmierer Microsoft liebe. Allerdings habe der Xbox-Herstelller auch schon auf der Xbox 360 bewiesen, dass er bereit sei, in Indie-Titel zu investieren. Schließlich habe man auch auf den Xbox-One-Vorgänger bereits zahlreiche Titel unabhängiger Entwicklerteams veröffentlicht.

Xbox One - Bilder zur neuen Xbox-Live-Oberfläche ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen