YouTube - Kurzfilm bringt Hollywood-Vertrag

Ein Kurzfilm aus Uruguay von Fede Alvarez hat ein Filmstudio derart beeindruckt, dass er nun einen Vertrag für einen Film, der auf seiner Idee basiert, erhalten hat.

von Georg Wieselsberger,
18.12.2009 14:14 Uhr

Der Kurzfilm »Panic Attack« zeigt einen Angriff von Robotern und Raumschiffen auf die Stadt Montevideo. Das Budget für lag nur bei einigen Hundert US-Dollar, was man der Produktion aber nicht ansieht.

Diese Ausgabe hat sich auf jeden Fall gelohnt, meldet Fudzilla, denn kurz nachdem der Film auf YouTube zu sehen war, wurde Alvarez von Ghost House Pictures kontaktiert. Die Summen, von denen die Rede ist, schwanken von sechsstelligen Dollar-Beträgen bis hin zu 40 Millionen Dollar.

Für Künstler scheint YouTube also durchaus als Sprungbrett geeignet zu sein. Panic Attack ist nach wie vor auf YouTube zu sehen, knapp 5 Minuten lang und einen Blick wert.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.