Zalman - Gehäuse mit Hybrid-Kühlung

Zalman hat ein neues Gehäuse mit der Bezeichnung "Z-Machine LQ1000" vorgestellt, das "extreme Hybrid-Kühlung" bieten soll. Darunter versteht Zalman eine eingebaute Wasserkühlung, die durch große Lüfter unterstützt wird.

von Georg Wieselsberger,
16.07.2008 12:28 Uhr

Zalman hat ein neues PC-Gehäuse mit der Bezeichnung "Z-Machine LQ1000" vorgestellt, das "extreme Hybrid-Kühlung" bieten soll. Darunter versteht Zalman eine eingebaute Wasserkühlung, die durch große Lüfter unterstützt wird. Das Gehäuse aus schwarzem, eloxiertem Aluminium zeigt durch drei rot beleuchtete runde Displays die Temperaturen des Gehäuses und der Kühlflüssigkeit an sowie die Geschwindigkeiten des Lüfters und des Durchflusses des Wassers. In das Gehäuse passen vier 5 1/4 Zoll-Laufwerke sowie fünf Festplatten, die ohne Werkzeug montiert werden können. Das beeindruckende Gehäuse hat allerdings auch einen ebensolchen Preis und wechselt für stolze 569 Euro den Besitzer.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.