Zwei Klagen gegen Apple - Explodierender iPod Touch und iMac-Defekte

Apple wurde gleich zwei Mal verklagt.

von Georg Wieselsberger,
16.03.2009 09:30 Uhr

Wie AppleInsider meldet, sieht sich Apple gleich zwei neuen Klagen gegenüber, die die Qualität und Sicherheit von Apple-Produkten in Frage stellen. Die erste Klage wurde von einer Mutter in Ohio eingereicht und bezieht sich auf einen iPod Touch, der nur zwei Wochen nach dem Kauf in der Hosentasche ihres Sohnes explodiert sei. Dies hätte nicht nur die Hose verbrannt, sondern auch für Verbrennungen zweiten Grades gesorgt. Die zweite Klage behandelt ein bekanntes Problem mit vertikalen Streifen auf dem Display der letzten iMac-Generation. Bisher hat Apple noch nicht auf die Klagen reagiert.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.