Steam Sale :

Ja, es gibt so etwas wie ein perfektes Feierabendspiel. Kurze Erklärung: Damit meine ich natürlich nicht ein perfektes Spiel für jeden Abend, sondern eben für jene Abende, an denen man eine wohlverdiente Entspannungs-Oase braucht. Eigentlich heißt mein aktuelles Abend-Projekt Deus Ex, das ich gerade mit der Revision-Mod durchzocke, aber sind wir mal ehrlich: An manchen Tagen hat man nach dem dritten Entdeckt-Werden einfach die Nase voll. Vor allem, wenn man sich eh schon den ganzen Tag mit Dimi und Maurice rumschlagen musste.

An solchen Abenden fällt mein Blick dann in der Regel auf meine kläglich vernachlässigte Vita-Konsole (Ja, ich habe mir eine Playstation Vita gekauft), die sonst friedlich auf dem Nachttisch verstaubt. Eine Schande! Aber das ist ein Thema für einen anderen Artikel. Viel interessanter ist da, zu welchem Titel ich auf dem Handheld greife: Lego Batman 3: Jenseits von Gotham.

Hier geht's zum Angebot auf Steam

Stress aus, Spaß an!

Natürlich versprechen alle drei Batman-Ableger unterhaltsame Stunden vor dem Schlafen gehen. Dass ich dem dritten Teil den Vorzug gebe, liegt schlicht daran, dass ich schon zahlreiche Stunden mit den Vorgängern verbracht habe, die damals mein erster Berührungspunkt mit den Lego-Spielen waren - auch dank eines Sales. Trotz meiner großen Begeisterung für Lego als Kind, musste ich mich erst einmal überzeugen, ob die Klötzchen auch gutes Spielmaterial abgeben.

LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham
Doppelter Fan-Service: Conan O'Brien posiert vor dem 60er-Jahre-Batmobil.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Deshalb haben vor allem die Batman-Spiele von Lego einen besonderen Platz in meinem Herzen: Wie früher, wenn ich die große Lego-Tonne in meinem Zimmer ausgeschüttet habe, kann ich auch jetzt einfach Spaß haben und muss mir keine Gedanken über eine komplexe Story oder irgendeine Kampf-Taktik machen. Stattdessen bekomme ich skurrile Szenen, die mich zum Lachen bringen, motivierende kleine Sammeleien und natürlich meinen Lieblingshelden, der versucht sich bei all dem Klötzchen-Chaos noch seine coole Art zu bewahren - ein Grund mehr sich auch auf den kommenden Film zu Lego Batman zu freuen.

Der Vorgänger Lego Batman 2: DC Super Heroes im Test

Lego Batman 3 treibt die Ideen der bisherigen Lego-Spiele auf die Spitze. Während das Gameplay nach dem typischen Prinzip funktioniert - Sachen kaputtschlagen, neue Sachen bauen, weiterkommen - legt vor allem die Geschichte noch eine Schippe drauf, wenn Batman, Robin und Co. sich mit dem Joker oder Lex Luthor verbünden müssen, um das fiese Alien Braniac auszuschalten. Besonders witzig, wenn man als Comic-Fan die Original-Stories rund um den unsympathischen Außerirdischen kennt und wesentlich weniger witzig für den mürrischen Androiden selbst, der trotz seiner mechanischen Synapsen zunehmend eine Abneigung gegen die Justice League und ihre Schurkenhelfer entwickelt.

Am besten gemeinsam

Wer Tiefgang oder eine düstere Rachestory erwartet, ist natürlich mit anderen Batman-Titeln wie Arkham Asylum (ebenfalls reduziert) und dem Rest Arkham-Reihe von Rocksteady oder dem neuen Telltale-Batman sehr viel besser bedient. Lego Batman 3 bringt aber mit dem Weltraum einen ungewöhnlichen neuen Schauplatz mit und bietet mir unkomplizierte Unterhaltung. Für Abende, an denen man genau das sucht, kann man das momentan schon für rund acht Euro bei Steam haben - ein guter Deal, wenn man bedenkt, dass ein echter Lego-Fan und Sammel-Enthusiast rund 40 Stunden damit verbringen kann, zusätzliche Kostüme freizuschalten oder besondere Items aufzuspüren. Und das auch noch als Batman.

Unser erster Eindruck zum Telltale-Batman

Oder auch gemeinsam: Am meisten Spaß macht Lego Batman natürlich im Koop zusammen auf der Couch oder auch online mit einem Kumpel. Dann ist es ohnehin egal, ob die Klötzchen-Sammelei belanglos oder die Gags stellenweise vielleicht zu bemüht sind - Wenn man Tränen lachend immer wieder den Kampfgefährten in seine Einzelteile zerlegt oder sich gegenseitig die Lego-Steine wegschnappt, hat man einfach eine gute Zeit. Und der stressige Tag ist plötzlich wie weggeblasen.