Neue Grafikkarte im One GameStar-PC : Mit der Radeon HD 7850 verfügt der One GameStar-PC für nur 799 Euro über noch mehr Spieleleistung und arbeitet dabei noch sparsamer. Mit der Radeon HD 7850 verfügt der One GameStar-PC für nur 799 Euro über noch mehr Spieleleistung und arbeitet dabei noch sparsamer.

Den offiziellen One GameStar-PC für nur rund 799 Euro rüsten wir ab sofort mit einer AMD Radeon HD 7850 mit 1,0 GByte Videospeicher statt mit einer Radeon HD 6950 aus. Die neue Grafikkarte leistet nicht nur rund zehn Prozent mehr, sie verbraucht durch die moderne 28-nm-Fertigung auch rund 20 Prozent weniger Strom als die noch im 40-nm-Prozess gefertigte HD 6950. Außerdem unterstützt die Radeon HD 7850 DirectX 11.1 und erreicht eine bedeutend höhere Leistung mit Tesselation (dynamische Anpassung der Polygonzahl von Objekten).

Der One GameStar-PC wird von einem AMD FX 6100 mit sechs Rechenkernen und 3,3 GHz angetrieben, dem 8,0 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Wie alle GameStar-PCs verfügt auch der 799-Euro-Rechner über eine 1.000 GByte große SATA3-Festplatte und einen DVD-Brenner. Das Vort-X-U3-Gehäuse von Rasubro bietet zwei praktische USB-3.0-Frontanschlüsse. Windows 7 Home Premium 64 Bit ist vorinstalliert. Der One GameStar-PC wird versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause geschickt. Hersteller One gibt zudem zwölf Monate Garantie inklusive sechsmonatigem Vor-Ort-Abhol-Service.

Nur solange der Vorrat reicht liegen dem One GameStar-PC zudem Steam-Gutscheine für die Vollversionen von Dirt Showdown (GameStar-Wertung: 85 Punkte) und Total War: Shogun 2 (GameStar-Wertung: 87 Punkte) bei.

» One GameStar-PC im Detail

One GameStar-PC