AMD »Volcanic Islands« : DICE hat dieses Bild getwittert, auf dem vermutlich eine AMD Radeon R9 290X zu sehen ist. DICE hat dieses Bild getwittert, auf dem vermutlich eine AMD Radeon R9 290X zu sehen ist.

Zuerst hatte Johan Andersson von DICE gestern ein Bild einer Grafikkarte getwittert und dazu geschrieben, AMD sei so nett gewesen, ihm eine »hawaiianische Schönheit von den Vulkaninseln« zu geben. Dabei schien es sich um das neue Flaggschiff AMD Radeon R9 290X zu handeln.

Auf Videocardz wurden inzwischen weitere Bilder so einer Karte, bei der es sich aber um ein Vorserienmodell handelt, veröffentlicht. Dabei wurde auch der Kühler entfernt. Die AMD Radeon R9 290X dürfte anhand der Bilder mit 4 GByte GDDR5-Videospeicher ausgestattet sein, die effektiv mit 5 GHz betrieben werden, mit einem 512-Bit-Interface angebunden sind und so 320 GByte/s übertragen könnten. Der Grafikchip soll zwischen 900 und 1.000 MHz schnell sein, aber über die weiteren Details wie die Anzahl der Shader-Einheiten, Textur-Einheiten oder Raster-Operatoren ist noch nichts bekannt.

Angeblich ist die Radeon HD R9 290X aber in mehreren Spiele-Benchmarks deutlich schneller als die Geforce GTX 780 und soll sogar die Geforce GTX Titan hinter sich lassen. Die Stromversorgung erfolgt über einen 8-Pin- und einen 6-Pin-Anschluss. Der Energie-Verbrauch soll unterhalb dem einer Geforce GTX Titan liegen und auch der Preis ist angeblich mit 599 US-Dollar merkbar günstiger als beim Flaggschiff der Konkurrenz. Was sich davon bestätigt, müssen aber erst offizielle Tests zeigen.

AMD Radeon R9 280X im Vergleich zur Radeon HD 7970