AMD Radeon RX 480 : Die AMD Radeon RX 480 besitzt laut einem chinesischen Händler 32 Raster-Operatoren und damit halb so viel wie vorherige Generationen. Die AMD Radeon RX 480 besitzt laut einem chinesischen Händler 32 Raster-Operatoren und damit halb so viel wie vorherige Generationen.

Zum Thema Radeon RX 480 ab 229 € bei Amazon.de Die technischen Daten zur neuen AMD Radeon RX 480 sickern langsam durch, auch wenn die neue Polaris-Grafikkarte von AMD erst am 29. Juni 2016 offiziell erhältlich sein wird. Wieder einmal aus China, in diesem Fall von dem Händler Taobao, stammt ein neuer GPU-Z-Screenshot, der bei den technischen Daten eine unerwartete Überraschung enthält.

Anscheinend besitzt der Polaris-10-Grafikchip nur noch 32 Raster-Operatoren (ROP). Bei einer Radeon R9 290 sind es beispielsweise 64 ROPs. Die Anzahl der Textur-Mapping-Units der neuen GPU wird mit 144 angegeben. Techpowerup, die auch das Tool GPU-Z entwickeln, bestätigen auf einer Webseite zur Radeon RX 480 diese technischen Daten.

Wie sich diese Zahlen auf die tatsächliche Leistung auswirken, kann daraus natürlich nicht geschlossen werden. Die TDP der Radeon RX 480 soll bei 120 Watt liegen. Ein Testexemplar der RX 480 ist bereits vor einigen Tagen in der Redaktion eingetroffen, unsere eigenen Erkenntnisse zu Technik und Leistung dürfen wir allerdings erst ab dem 29. Juni veröffentlichen.

Techpowerup berichtet auch darüber, dass die empfohlenen Preise für die AMD Radeon RX 470 und die AMD Radeon RX 460 bekanntgeworden sind. Die Radeon RX 470 soll mit 4 GByte GDDR5-Videospeicher 149 US-Dollar kosten, mit 8 GByte liegt der Preis bei 179 US-Dollar.

Die neue Grafikkarte soll 2.048 Shader-Einheiten besitzen, während es bei der Radeon RX 480 2.304 Einheiten sind. Die TDP der AMD Radeon RX 470, die von AMD für Spiele in Full-HD empfohlen wird, soll bei 110 Watt liegen. Noch günstiger soll die AMD Radeon RX 460 sein, für die eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 US-Dollar erwartet wird. Hier dürfte es auch nur eine Version mit 4 GByte Videospeicher geben. Alle Preise sind wie in den USA üblich ohne Steuern.

Quelle: Taobao, Techpowerup, Techpowerup

AMD-Präsentation Radeon RX