AMD Radeon RX 480 : Die AMD Radeon RX 480 wird am 29. Juni 2016 veröffentlicht. Im Web tauchen immer mehr Details auf. Die AMD Radeon RX 480 wird am 29. Juni 2016 veröffentlicht. Im Web tauchen immer mehr Details auf.

Zum Thema Radeon RX 480 ab 229 € bei Amazon.de Die Wartezeit auf die neue AMD Radeon RX 480 geht am 29. Juni 2016 zu Ende und dann dürften auch die ersten offiziellen Tests zur neuen Polaris-Grafikkarte veröffentlicht werden. Doch inzwischen gibt es im Internet fast jeden Tag irgendwo neue Informationen, Benchmark-Werte oder auch Händler, die die AMD Radeon RX 480 bereits in ihr Angebot aufgenommen haben.

Der US-Händler Newegg bietet beispielsweise aktuell acht Modelle der Radeon RX 480 an, die von den Herstellern Asus, Gigabyte, MSI, Powercolor, Sapphire und XFX stammen. Dabei sind erstmals auch zwei 4-GByte-Varianten. Allerdings nennt Newegg weder einen Preis noch die technischen Daten, dafür aber seltsamerweise trotz Referenz-Design unterschiedliche Größenangaben für die Grafikkarte.

Bei Videocardz hat man rund 330 Ergebnisse im 3DMark 11 und 3DMark Fire Strike herausgesucht und dabei entdeckt, dass sich die meisten Ergebnisse der Grafikkarte sehr ähneln und damit vermutlich wohl die tatsächliche Leistungsfähigkeit in diesen Benchmarks widerspiegeln. Durchschnittlich erreicht die Radeon RX 480 im 3DMark Fire Strike Werte von 12.018 Punkten im Performance-Test, 5.629 Punkte im Extreme-Test und 2.680 bei Ultra-Einstellungen. Im 3DMark 11 Performance-Benchmark sind es 16.660 Punkte, im Extreme-Test 4.335 Punkte.

Die durchschnittlichen Taktraten lagen bei 1.274 MHz für die GPU und effektiven 8.028 MHz für den Speicher. Das liegt nahe an den erwarteten 1.266 MHz und 8 GHz. Durch Übertaktung lässt sich die Leistung im Schnitt um rund 14 Prozent steigern, die maximale Übertaktung lag bei dem Artikel bei 1.379 MHz GPU-Takt und 8.800 MHz für den GDDR5-Speicher. Da es sich um Referenzmodelle handeln dürfte, könnten spezielle Varianten der AMD-Partner also diese Marken vor allem bei der GPU vielleicht noch übertreffen. AMD hat zum Start auch ein neues Video mit dem Titel »Join the Radeon Rebellion« veröffentlicht.

Quelle: Newegg, Videocardz