Nvidia Geforce GTX 650 Ti Boost
Grafikkarten   |   Datum: 26.03.2013

Infos zum Produkt

Nvidia Geforce GTX 650 Ti Boost

Testdatum:26.03.2013
Kategorie:Grafikkarten
Nvidia packt bei der Geforce GTX 650 Ti Boost nicht nur die namensgebende automatische Übertaktungsfunktion GPU Boost mit an Bord, sondern spendiert der Karte noch weitere, leistungssteigernde Mittel, um sie von einer normalen GTX 650 Ti abzugrenzen. So steigt der Takt auf 980 MHz für den Grafikchip, per Boost erhöht sich dieser mindestens auf 1.033 MHz. Der 1,0 oder 2,0 GByte große GDDR5-Videospeicher arbeitet mit effektiv 6.000 MHz und wird über ein 192 Bit breites Interface an den Grafikchip angeschlossen. Wie alle GTX-600-Grafikkarten mit Kepler-Architektur unterstützt auch die Geforce GTX 650 Ti Boost DirectX 11, die 3D-Technik 3D Vision, die Physik-Simulation PhysX sowie die Shader-Kantenglättung TXAA.

Aktuelle Angebote

Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten