Nvidia Geforce GTX 650 Ti : Laut inoffiziellen Informationen, die auch auf der CeBIT 2013 zu hören waren, will AMD Anfang April die Radeon HD 7790 vorstellen, die mit 896 Shader-Einheiten nur 10 Prozent langsamer sein soll als eine AMD Radeon HD 7850 .

Die Leistung wäre damit etwas oberhalb einer Nvidia Geforce GTX 650 Ti anzusiedeln, der Preis soll jedoch günstiger sein. Wie Sweclockers melden, wird Nvidia auf die neue Konkurrenz reagieren und ebenfalls ein neues Modell veröffentlichen.

Dabei soll es sich um eine Geforce GTX 650 Ti mit höheren Taktraten handeln, die schon Ende März oder auch Anfang April vorgestellt werden könnte. Bislang ist der Grafikchip der Geforce GTX 650 Ti 925 MHz schnell, der Speicher läuft mit effektiven 5,4 GHz.

Update: Laut einer Meldung von Fudzilla soll die neue Geforce-Grafikkarte von Nvidia eine eigene Bezeichnung erhalten. Quellen aus Asien hätten die Grafikkarte als Geforce GTX 655 bezeichnet, die mit höheren Taktraten, aber auch mit einem 192 Bit breitem Speicherinterface antreten soll. Die bisherige Geforce GTX 650 Ti besitzt nur ein 128-Bit-Interface. Die Leistung der neuen Grafikkarte soll sich zwischen diesem Modell und einer Geforce GTX 660 bewegen.

Diese Leistung bestätigt auch BSN, behauptet aber, das neue Geforce-Modell würde als Geforce GTX 650 Ti Boost auf den Markt kommen. Der Codename laute jedoch tatsächlich GTX 655. Die technischen Daten laut der Meldung: GPU-Takt 980 MHz, Boost-Takt 1.030 MHz, 768 Shader-Einheiten, das erwähnte 192-Bit-Speicherinterface und eine effektive Speicher-Taktrate von 6 GHz.

Nvidia Geforce GTX 650 Ti