Geforce GTX 970 : Viele Besitzer einer Nvidia Geforce GTX 970 wollen die Grafikkarte zurückgeben. Viele Besitzer einer Nvidia Geforce GTX 970 wollen die Grafikkarte zurückgeben.

Zum Thema Geforce GTX 970 ab 250 € bei Amazon.de Nachdem die Geforce GTX 970 nicht die technischen Daten aufweist, die Nvidia bei der Veröffentlichung bekanntgegeben hatte und in bestimmten Szenarian mit hohem Speicherbedarf die Leistung deutlich sinkt, wollen viele Besitzer die Grafikkarte zurückgeben. Zumindest deuten diverse Aussagen von Händlern auf viele entsprechende Anfragen verärgerter Käufer der Geforce GTX 970. Das hat inzwischen dazu geführt, dass einige deutsche Händler trotz einer fehlenden Aussage von Nvidia zu dieser Problematik damit begonnen haben, aus Kulanz die Grafikkarten zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten.

Langsam scheint aber auch Nvidia zu erkennen, dass die Erklärungen, die Grafikkarte arbeite wie geplant und die falschen Angaben seien nur ein Fehler des Marketing, nicht dazu beitragen, verärgerte Geforce-Besitzer zu beruhigen. Im Forum von Geforce.com erklärte der Moderator Peter Sierant, der Nvidia-Mitarbeiter ist, dass die Geforce GTX 970 seiner Ansicht nach noch immer die beste Grafikkarte in ihrem Preisbereich ist. „Ich verstehe, dass einige von euch verstimmt sind wegen der Fehler im Reviewer-Guide. Ich entschuldige mich dafür und kann euch versichern, dass wir Schritte unternommen haben, damit das nicht mehr passiert«. Die Angelegenheit sei verdammt ärgerlich, weil man bei Nvidia wirklich stolz auf die Geforce GTX 970 sei.

Wer aber in den USA seine Grafikkarte nicht mehr behalten möchte, solle mit dem Hersteller seines Modells sprechen. Bei Problemen biete er an, die Hersteller im Auftrag der Kunden zu kontaktieren, könne aber nichts versprechen, da die Hersteller unabhängig seien. In einem anderen Post versprach er, dass Nvidia an einem neuen Treiber für die Geforce GTX 970 arbeitet, der die Speicherbelegung optimiert, damit die Leistung der Grafikkarte weiter verbessert wird. Ganz allgemein warten die Besitzer der Geforce GTX 970 aber auf ein offizielles Statement von Nvidia, das über die bisherigen Erklärungen hinausgeht und auch das Thema Rückgabe regelt.

Nvidia Geforce GTX 970