Palit Geforce GTX 680 Jetstream

Grafikkarten   |   Datum: 08.05.2012
Seite 1 2 3 4 5 6   Wertung

Palit Geforce GTX 680 Jetstream im Test | Seite 6

Die Kraft der drei Lüfter

Fazit

Palit Geforce GTX 680 Jetstream : Im Test hinterlässt die Palit Geforce GTX 680 Jetstream einen zwiespältigen Eindruck. Die Leistung stimmt auf alle Fälle, selbst in 2560x1600 bringt die 500-Euro-Grafikkarte jeden Titel noch ruckelfrei auf den Monitor. Vierfache Kantenglättung ist nie ein Problem, die meisten Spiele kommen auch mit achtfacher Multisampling-Kantenglättung noch nicht einmal in die Nähe der ruckeligen 30-fps-Marke.

Damit eignet sich die Karte vor allem für extrem anspruchsvolle Spieler, die hardwarefressende Features wie Super Sampling Antialiasing eher als Regel denn als Ausnahme verstehen. Auf der anderen Seite kann der riesige Kühler uns im Test nicht überzeugen, weil die Lautstärke nur knapp unter der Referenz-GTX-680 liegt und folglich noch immer viel zu laut ist.

Mit einem Preis von 500 Euro kostet die Palit Geforce GTX 680 Jetstream kaum mehr, als so manche andere Geforce GTX 680, bringt aber eine kleine Leistungssteigerung mit. Wem 500 Euro zu viel sind, der findet in der langsameren Radeon HD 7970 vielleicht eine passende Alternative, nach AMDs letzter Preissenkung kostet das AMD-Topmodell nur noch knapp über 400 Euro. In den gleichen Preisbereich sticht demnächst die Nvidia Geforce GTX 670 .

» Palit Geforce GTX 680 Jetstream im Preisvergleich kaufen
» AMD Radeon HD 7970 im Preisvergleich kaufen

Palit Geforce GTX 680 Jetstream
Diesen Artikel:   Kommentieren (29) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Fighter321
Fighter321
#1 | 08. Mai 2012, 17:10
Sieht klasse aus! Erinnert mich etwas an das Design vom Batmobil :)
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Mqlte
Mqlte
#2 | 08. Mai 2012, 17:11
Schönes Design, die Karte erfüllt aber nicht ihren Zweck, denn warum kauft jemand ein Custom-Design? Ums leiser und kühler zu haben, die Palit versagt gleich in beiden Disziplinen und unterscheidet sich nur unwesentlich vom Referenzmodell.
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#3 | 08. Mai 2012, 17:18
Naja, die Leistungsstärke des Lüfters überzeugt ja nun nicht wirklich.
Nur 0,3 Sone weniger Lautstärke und auch kaum niedriegerere Temperaturen als die Referrenzkarte unter Last, im Idle nur knapp leiser, dafür aber auch wärmer.

Mit einem solchen Chip sollte bei den Costum-Kühlern doch noch einiges mehr drin sein!
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#4 | 08. Mai 2012, 17:21
Zitat von Mqlte:
Schönes Design, die Karte erfüllt aber nicht ihren Zweck, denn warum kauft jemand ein Custom-Design? Ums leiser und kühler zu haben, die Palit versagt gleich in beiden Disziplinen und unterscheidet sich nur unwesentlich vom Referenzmodell.

Sie hat BELEUCHTETE Lüfter!
Genial, was?
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#5 | 08. Mai 2012, 17:31
Übrigens, bei jedem Hardwaretest freue ich mich über das neue Design der Benchmark-Balken.
Dieses ist euch wirklich gelungen!
Wenn man mal wieder an die .jpg-Bilder von früher mit der pixeligen Schrift zurückdenkt...
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Kehool
Kehool
#6 | 08. Mai 2012, 18:03
also kühl und leise sieht anders aus... wenn wenigstens die temperatur einen ordentlichen puffer hätte dann könnte man die lautstärke durch eine separate lüftersteuerung herunterregeln... aber bei 80°C unter last ist da nicht mehr viel luft nach oben
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Black83
Black83
#7 | 08. Mai 2012, 18:34
57db ? What did you say? Hab den Turbo im Ohr !
Kann man mit so etwas noch Spaß am Spiel haben? Oder spart man dann an den nicht mehr nötigen Boxen+Soundkarte und benutzt Kopfhörer?
rate (1)  |  rate (2)
Avatar h0lyh3x3r
h0lyh3x3r
#8 | 08. Mai 2012, 18:48
Was ist das wieder für ein hirnloser Test Gamestar????

57 Grad im Leerlauf ja?? Habt ihr die Grafikkarte noch zusätzlich erwärmt? Ich selber bin Besitzer dieser Grafikkarte und wollt ihr wissen, wie viel Grad diese im Leerlauf hat? 28 Grad bei einer Lüftergeschwindigkeit von 30 %. Auch bei Volllast falsche Daten. Total übertrieben hier das ganze! Also das hat mich jetzt richtig aufgeregt! Ganz ehrlich, auf diesen Test kann man nicht bauen!
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Mqlte
Mqlte
#9 | 08. Mai 2012, 19:05
Zitat von h0lyh3x3r:
Was ist das wieder für ein hirnloser Test Gamestar????

57 Grad im Leerlauf ja?? Habt ihr die Grafikkarte noch zusätzlich erwärmt? Ich selber bin Besitzer dieser Grafikkarte und wollt ihr wissen, wie viel Grad diese im Leerlauf hat? 28 Grad bei einer Lüftergeschwindigkeit von 30 %. Auch bei Volllast falsche Daten. Total übertrieben hier das ganze! Also das hat mich jetzt richtig aufgeregt! Ganz ehrlich, auf diesen Test kann man nicht bauen!

Vielleicht hast du gar nicht mal unrecht, denn der Test von Hardwareluxx fällt deutlich positiver aus, vor allen Dingen bei der Wärmeentwicklung.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artik el/hardware/grafikkarten/22235-test-palit-gefo rce-gtx-680-4-gb-jetstream.html?start=4

Trotzdem, viel laufruhiger als das Referenzdesign scheint sie einfach nicht zu sein. ;-)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Sebi711
Sebi711
#10 | 08. Mai 2012, 19:24
Wirklich beeindruckend! Weniger Stromverbrauch als eine GTX 560Ti und so leise wie ne 550Ti in Idle! Sehr schöne Karte nebenbei :)
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten