Sapphire Radeon R9 380X Nitro

Grafikkarten   |   Datum: 23.12.2015
Wertung
90 "Ausgezeichnet"
Sapphire Radeon R9 380X Nitro
Sapphire Radeon R9 380X Nitro im Test Leise und schnelle Full-HD-Karte
Produktbeschreibung: Sapphires Radeon R9 380X Nitro zeichnet sich durch die für Nitro-Karten typische werksseitige Übertaktung und den im Leerlauf lautlosen Betrieb aus. Der Antigua-XT-Chip basiert auf der GCN-1.2-Architektur, verfügt über 2.048 Shader-Einheiten und taktet mit bis zu 1.040 MHz. Die R9 380X Nitro verfügt über 4.096 MByte GDDR5-Speicher der effektiv mit 6.000 MHz arbeitet und über ein 256 bit breites Interface angebunden ist. Für das Anschließen von Monitoren stehen zwei DVI- und je ein HDMI- und Displayport zur Verfügung. Strom erhält die Nitro über zwei 6-Pin-Stecker und laut Hersteller liegt die TDP bei 220 Watt.

Bilder

Alle Screenshots zu Sapphire Radeon R9 380X Nitro
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon R9 380X Nitro
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon R9 380X Nitro
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon R9 380X Nitro
aktualisiert: 09. Dezember 2015, 13:22 Uhr | 5 Bilder

News & Artikel

Sapphire Radeon R9 380X Nitro im Test

Sapphire nimmt die Radeon R9 380X in das Nitro-Programm auf. Neben einem attraktiven Preis hat die Grafikkarte eine semipassive Kühlung und eine werksseitige Übertaktung zu bieten. So kann sie es ohne Probleme mit der Geforce GTX 960 aufnehmen. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten