Sennheiser PC 320

Headsets   |   Datum: 24.06.2013
Seite 1 2   Wertung

Sennheiser PC 320 im Test

Viel Klang und Komfort fürs Geld

Das Sennheiser PC 320 überzeugt im Test mit allen Qualitäten, die ein klassisches Stereo-Headset braucht: guter Klang, hohe Ergonomie und stabile Verarbeitung.

Von Florian Klein |

Datum: 24.06.2013


Sennheiser PC 320 : Das Sennheiser PC 320 ist ein Stereo-Headset mit 3,5-mm-Klinkenanschluss und am Ohrhörer untergebrachten Bedienelementen. Das Sennheiser PC 320 ist ein Stereo-Headset mit 3,5-mm-Klinkenanschluss und am Ohrhörer untergebrachten Bedienelementen.

Das 60 Euro teure Sennheiser PC 320 ist ein klassisches Stereo-Headset in offener Bauweise, wodurch Umgebungsgeräusche kaum dämpft werden und mehr Luft an die Ohren gelangt als bei Headsets mit geschlossenen Ohrmuscheln. Zuhause empfehlen sich daher Headsets in offener Bauweise, in lauten Umgebungen wie etwa einer LAN-Party eher geschlossene Modelle. Umgekehrt verhält es sich allerdings ebenso: Mit offenen Ohrmuscheln dringt der Klang stärker nach außen als bei geschlossenen, sodass ein geschlossenes Modell Stress bei empfindlichen Mitbewohnern vermeiden kann. Angeschlossen wird das Sennheiser PC 320 mit den gewohnten 3,5-Millimeter-Klinkensteckern. Das flexible Kabel gibt mit 3,0 Meter Länge im Test genug Spielraum, um sich bei Bedarf ein Stück vom PC wegzubewegen.

Zum Thema » Sennheiser PC 360 im Test Tolles Stereo-Headset für Spieler » Razer Tiamat 7.1 im Test Surround-Headset mit zehn Lautsprechern » Creative Soundblaster Z im Test Besser als Soundblaster Recon 3D Mit einem Preis von 60 Euro positioniert sich das Sennheiser PC 320 in der Headset-Mittelklasse, unter der Modellbezeichnung Sennheiser U 320gibt es das praktisch identische Headset auch mit zusätzlichen Anschlüssen für Playstation 3 und Xbox 360 - der Preis verdoppelt sich dann aber auf 120 Euro!

Ergonomie und Verarbeitung

Die Ausstattung beschränkt sich auf das Wesentliche: Ein praktisches Lautstärkerad am rechten Ohrhörer, dass Sie im Gegensatz zu am Kabel untergebrachten Bedienelementen ohne Hinzusehen und ohne langes Suchen intuitiv sofort finden. Ebenso bequem funktioniert die Mikrofonstummschaltung – sobald Sie den Mikrofonarm hochklappen, überträgt das Mikrofon nicht mehr. Zudem lässt sich das Mikrofon dank des flexiblen Arms exakt justieren.

Sennheiser PC 320 : Bruchsicher: Der Kunststoff des Kopfbügels ist stabil, aber überraschend flexibel und übersteht auch grobe Behandlung ohne bleibende Schäden. Bruchsicher: Der Kunststoff des Kopfbügels ist stabil, aber überraschend flexibel und übersteht auch grobe Behandlung ohne bleibende Schäden.

Eine Besonderheit ist der Kopfbügel, der aus derart flexiblem Kunststoff besteht, dass wir ihn im Test einmal um die eigene Achse verdrehen können (siehe Foto), ohne dass er bricht. Das Material wiegt dabei nicht viel und das gesamte Sennheiser PC 320 bringt nur 244 Gramm auf die Waage. In Kombination mit den relativ großen, weich gepolsterten Ohrmuscheln wird das PC 320 auch nach Stunden nicht unangenehm zu tragen und ist unterm Strich eines der komfortabelsten Headsets in seiner Preisklasse. Teurere Modelle wie das Sennheiser PC 360 (150 Euro) bieten aber teils noch etwas größere und noch dicker gepolsterte Ohrmuscheln.

Klang Spiele und Filme

Beim Klang präsentiert sich das Sennheiser PC 320 trotz des noch einigermaßen günstigen Preises von 60 Euro rundum ausgewogen. Brachialen Schlachtenlärm in Battlefield 3 löst es detailgetreu und ohne störende Verzerrungen auf. Explosionen klingen wuchtig, dröhnen aber nicht und überlagern leisere Geräusche nicht ungewollt. Einziger kleiner Kritikpunkt: Im Vergleich zu teureren Headsets wie dem Sennheiser PC 360 oder HiFi-Kopfhörern fehlt es dem Bass hörbar an Druck und Tiefgang. Insgesamt gefallen uns die präzisen und sauber aufgelösten Klangkulissen des PC 320 in Spielen aber durchweg gut.

Sennheiser PC 320 : Der linke Höhrer besteht größtenteils aus dem Lautstärkerad. Der linke Höhrer besteht größtenteils aus dem Lautstärkerad. Auch die Surround-Simulation mit einer Soundkarte wie der Creative Recon 3D oder Soundblaster Z gelingt dem PC 320 dank der einigermaßen geräumigen Ohrmuscheln sowie der präzisen Klangwiedergabe überzeugend, und die Ortbarkeit von Geräuschen und Gegnern hinterlässt einen guten Eindruck. Dasselbe gilt für Filme und Zwischensequenzen in Spielen: Die Sound-Untermalung ist stets homogen und auch in actionreichen Szenen bleibt die Sprachverständlichkeit hoch. Das vergleichsweise große Mikrofon überträgt Sprach-Chats sauber und klar, ohne blechern oder kratzig zu klingen.

Klang Musik

Bei Musik gefällt uns das Sennheiser PC 320 im Test dank seines ausgewogenen Klanges und der guten Auflösung über das gesamte Frequenzspektrum hinweg ebenfalls gut. Sowohl filigrane Gesangs- oder Instrumental-Passagen als auch derbe Gitarren-Riffs wirken stets natürlich, vor allem die bei Headsets oft anzutreffende Mittenschwäche leistet sich das PC 320 im Test nicht. Der Bass bleibt präzise und trocken, wirklich tief hinab reicht er aber nicht, was in der Regel aber auch nur bei deutlich teureren Headsets gelingt. Alles in allem ist das Sennheiser PC 320 vor allem dank seiner gleichmäßigen Wiedergabe aller Frequenzen auch zum Musikhören uneingeschränkt geeignet.

Sennheiser PC 320 : Klappen Sie den Mikrofonarm nach oben, schaltet sich das Mirkofon des Sennheiser PC 320 automatisch stumm und unterbricht die Übertragung – das gelingt schnell und intuitiv. Klappen Sie den Mikrofonarm nach oben, schaltet sich das Mirkofon des Sennheiser PC 320 automatisch stumm und unterbricht die Übertragung – das gelingt schnell und intuitiv.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Wertung
Diesen Artikel:   Kommentieren (31) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Florian Klein
Florian Klein
#1 | 24. Jun 2013, 17:21
Zitat von zockaffe:
...könnt ich mal gegen mein altes pc161 austauschen. hab nur gute erfahrungen mit sennheiser!!


PC 161 hab ich hier auch noch, war/ist ein gutes Headset :-)
rate (13)  |  rate (1)
Avatar ltMorpheus
ltMorpheus
#2 | 24. Jun 2013, 17:37
Also diese Verbiegung, wie auf dem Bild, hätte ich ja freiwillig nicht gemacht :D
rate (18)  |  rate (1)
Avatar Petesteak
Petesteak
#3 | 24. Jun 2013, 17:49
Zitat von ltMorpheus:
Also diese Verbiegung, wie auf dem Bild, hätte ich ja freiwillig nicht gemacht :D


Mir wird da auch ganz übel, wenn ich das sehe. ;)
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Gschmax
Gschmax
#4 | 24. Jun 2013, 17:54
Mein PC 350 ist gut, aber die Verarbeitung lässt an manchen Stellen zu wünschen übrig, es gibt einfach generell bei E-Geräten diese Laster, wie z.B. zu unstabile/unflexible Kabel, die beim Übergang ins Gerät (hohoho) in sich Arbeiten, und man nach einiger Zeit inneren kabelbruch/Riss hat. Das Ersatzkabel kostet 35 Euro. Juhu! (Lötarbeiten nicht Inbegriffen).
rate (4)  |  rate (1)
Avatar NeM
NeM
#5 | 24. Jun 2013, 18:12
Hab mich erst kürzlich wegen Headsets umgesehen und eigentlich eher Forenposts u.ä. gefunden, welche von den Sennheiser 3xx Headsets nicht besonders überzeugt waren.. Eigentlich haben die alle dazu geraten, für das Geld normale HiFi-Kopfhörer und ein separates Mikro zu kaufen.
rate (5)  |  rate (6)
Avatar Cernan02
Cernan02
#6 | 24. Jun 2013, 18:19
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SunlessDawn
SunlessDawn
#7 | 24. Jun 2013, 18:28
Grad erst letzte Woche hab ich mich dagegen entschieden und statt dessen ein Siberia V2 gekauft. Keine Ahnung obs wirklich die bessere Wahl ist, kann mich aber bisher nicht beschweren.
Hätte ja gerne die beiden zu Vergleich mal zuhause getestet. Vielleicht zufällig jemand da der die Möglichkeit dazu hatte?
Letztenendes war es auch nur eine Designentscheidung weil mir das versteckte Mikro besser gefallen hat.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Teres
Teres
#8 | 24. Jun 2013, 19:09
Schönes Teil. Könnte bald ein neues gebrauchen und das gefällt mir ganz gut.^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Corvi
Corvi
#9 | 24. Jun 2013, 19:11
ja sennheiser halt, da kann man eigentlich nie was falsch machen.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar macgeifer
macgeifer
#10 | 24. Jun 2013, 19:42
Zitat von Florian Klein:


PC 161 hab ich hier auch noch, war/ist ein gutes Headset :-)


Auch meine hohle Rübe wird davon geziert^^ Sennheiser FTW!!!
rate (3)  |  rate (1)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten