Microsoft Xbox One

Konsolen   |   Datum: 06.12.2013

Xbox One - CPU-Taktung auf 1,75 GHz angehoben und Serienproduktion gestartet

Microsoft hat die CPU-Geschwindigkeit seiner Xbox One auf 1,75 GHz angehoben - zuvor waren es 1,6 GHz. Zudem ist die Serienproduktion der Konsole mittlerweile angelaufen. Ein Release-Termin soll in Kürze folgen folgen.

Von Tobias Ritter |

Datum: 04.09.2013 ; 11:09 Uhr


Xbox One : Die CPU der Xbox One ist ab sofort mit 1,75 Gigahertz getaktet. Einen Release-Termin für die Konsole möchte man in Kürze bekannt geben. Die CPU der Xbox One ist ab sofort mit 1,75 Gigahertz getaktet. Einen Release-Termin für die Konsole möchte man in Kürze bekannt geben. Microsoft hat kurz vor dem Start der Serienproduktion seiner Xbox One noch einmal an der Taktfrequenz der CPU geschraubt: Statt mit 1,6 Gigahertz läuft der Mehrkern-Prozessor nun mit 1,75 Gigahertz. Das hat Yusuf Mehdi, Corporate-Vice-President der Abteilung Marketing & Strategy bei Microsoft, im Rahmen der Citi Global Technology Conference bekannt gegeben.

Man befinde sich genau im Zeitplan für den geplanten Release der Xbox One im November, so Mehdi. Die Fortschritte des Systems in den vergangenen Wochen und Monaten seien beträchtlich. Einen Release-Termin werde man jedoch erst in Kürze nennen können. Gut möglich, dass es bereits im Rahmen der Tokyo Game Show 2013 Ende September soweit ist.

»Wir haben erst kürzlich die Serienproduktion gestartet, zur Zeit werden also Xbox-One-Konsolen in Massen produziert. Wir haben wirklich gute Fortschritte mit dem System gemacht. Tatsächlich ist es uns sogar gelungen, die CPU-Performance auf 1,75 GHz zu erhöhen - zusätzlich zu den bereits vollzogenen Performance-Verbesserungen bei der Grafik.«

Bereits im August 2013 hatte Microsoft bekannt gegeben, die GPU-Geschwindigkeit der Xbox One von 800 MHz auf 853 Mhz angehoben zu haben.

Sony hat für seine PlayStation 4 bisher noch keine genauen Taktzahlen öffentlich gemacht.

Das eigene Design der Xbox-Oberfläche wird durch Cloudspeicherung auch auf fremden Konsolen angezeigt.
Diesen Artikel:   Kommentieren (82) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar Tirus
Tirus
#1 | 04. Sep 2013, 11:16
Gibts dann wieder den Ring of Death im Sommer?
rate (60)  |  rate (23)
Avatar TheBrainbug
TheBrainbug
#2 | 04. Sep 2013, 11:17
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Listigerlurch
Listigerlurch
#3 | 04. Sep 2013, 11:17
Tja da immernoch die Daten für den Takt des Cpu der Ps4 rein spekulativ sind, da noch keine offiziellen Zahlen genannt und Dev Kits bis zu 2,7 GHZ haben sollen lässt sich leider nichts dazu sagen inwieweit sie aufgeschlossen haben.
rate (11)  |  rate (5)
Avatar DaDoom
DaDoom
#4 | 04. Sep 2013, 11:19
Die Erhöhung von 1.6 auf 1.75 GHz ist zunächst mal eine Erhöhung der Taktfrequenz, nicht unbedingt der Performance oder?
rate (34)  |  rate (8)
Avatar FanboyKillerMitFakten
FanboyKillerMitFakten
#5 | 04. Sep 2013, 11:20
Zitat von DaDoom:
Die Erhöhung von 1.6 auf 1.75 GHz ist zunächst mal eine Erhöhung der Taktfrequenz, nicht unbedingt der Performance oder?

abpolut korrekt

mfg fridlicher felix
rate (8)  |  rate (14)
Avatar Listigerlurch
Listigerlurch
#6 | 04. Sep 2013, 11:21
Zitat von DaDoom:
Die Erhöhung von 1.6 auf 1.75 GHz ist zunächst mal eine Erhöhung der Taktfrequenz, nicht unbedingt der Performance oder?


Naja rein theoretisch schon da alles was dann auf der CPU berechnet wird schneller berechnet wird, die Frage ob wirklich daraus mehr Performance entsteht ist ob die Synchronisation davon profitiert.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar Elendstourist
Elendstourist
#7 | 04. Sep 2013, 11:22
^ richtig. Sind nur zahlen für die PR. Vorallem JETZT beginnt ihre Serienproduktion erst? Große Fortschritte gemacht? Ja, das habe ich gelesen die letzten Tage. Nicht mal ein USB-Stick kann man anschließen und der Rest der Features funktioniert gar nicht, wird nachgepatcht oder "soon".
rate (10)  |  rate (10)
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#8 | 04. Sep 2013, 11:26
lol ring of death inc oder zumindest turbinen lüfter :D
rate (13)  |  rate (19)
Avatar merras
merras
#9 | 04. Sep 2013, 11:26
Mehr power ist für alle besser!
Können ruhig noch mehr rein haun damit PS4 und PC nicht gebremst werden und alle die volle Grafikpracht genießen können =)
rate (19)  |  rate (9)
Avatar Morrich
Morrich
#10 | 04. Sep 2013, 11:26
Auch das wird ihnen nichts nützen. Außerhalb der USA wird die One gegen die PS4 einen extrem schweren Stand haben.

Einfach, weil nicht alle Features außerhalb der USA so umsetzbar sind, wie MS das vollmundig angekündigt hat und Sony eh jetzt schon den besseren Stand hat, weil sie eben nicht von Beginn an mit massivem DRM gekommen sind.
rate (20)  |  rate (15)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten