Microsoft Xbox One

Konsolen   |   Datum: 06.12.2013

Xbox One - Erfolgreicher ID@Xbox-Start: Hunderte Anmeldungen von Indie-Entwicklern in den ersten Stunden

Microsofts auf Indie-Entwickler ausgerichtetes ID@Xbox-Programm scheint für die Zielgruppe offenbar recht verlockend zu sein: Angeblich haben sich innerhalb der ersten Stunden bereits mehrere Hundert unabhängige Spielentwickler angemeldet.

Von Tobias Ritter |

Datum: 06.09.2013 ; 12:30 Uhr


Xbox One : Das Indie-Programm ID@Xbox auf der Xbox One scheint viele Indie-Entwickler anzulocken. Microsoft spricht von Hunderten Registrierungen in den ersten drei Stunden. Das Indie-Programm ID@Xbox auf der Xbox One scheint viele Indie-Entwickler anzulocken. Microsoft spricht von Hunderten Registrierungen in den ersten drei Stunden. Phil Spencer, Corporate-Vice-President bei Microsoft Studios, hat sich gegenüber der englischsprachigen Webseite gameinformer.com unter anderem zum neuen Indie-Fördererungs-Programm ID@Xbox geäußert - und das Angebot, mit dem man Indie-Entwicklern eine angemessene Unterstützung bei Projekten für die hauseigene Next-Gen-Konsole Xbox One zukommen lassen möchte, scheint sich für Microsoft als äußerst erfolgreich zu erweisen.

Mehrere Hundert Indie-Entwickler hätten sich bereits in den ersten drei Stunden nach dem Start des Programms für ID@Xbox registriert, so Spencer, der zudem eingestand, dass sicher nicht jeder Programmierer Microsoft liebe. Allerdings habe der Xbox-Herstelller auch schon auf der Xbox 360 bewiesen, dass er bereit sei, in Indie-Titel zu investieren. Schließlich habe man auch auf den Xbox-One-Vorgänger bereits zahlreiche Titel unabhängiger Entwicklerteams veröffentlicht.

Das eigene Design der Xbox-Oberfläche wird durch Cloudspeicherung auch auf fremden Konsolen angezeigt.
Diesen Artikel:   Kommentieren (17) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Elendstourist
Elendstourist
#1 | 06. Sep 2013, 12:35
Und das sagt uns jetzt was? Dass die Xbox One beliebter sein soll bei Indie Entwicklern? Oder dass man einfach jeden scheiß als News rausgeben muss, um seine Konsole irgendwie ins rechte Licht zu rücken?
Merkwürdigerweise lese ich immer seltener PS4 News, woran das wohl liegen mag? ;)
rate (7)  |  rate (36)
Avatar El Fisto
El Fisto
#2 | 06. Sep 2013, 12:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar IamTrebor
IamTrebor
#3 | 06. Sep 2013, 12:54
Zitat von rob81:
Auf der Box registrieren sie sich, auf der PS4 bringen sie schon erste games raus ^^



Nicht jeder Hersteller macht News zu Belanglosigkeiten. Irgend etwas greifbares hat MS jedenfalls noch nicht präsentiert. Meiner Erfahrung nach steigt bei Großfirmen das Werbe-Budget, umso mieser das Produkt ist.

Ich bleibe meinen aktuellen Erfahrungen mit MS treu, bis nicht das Gegenteil bewiesen wurde. Man kann seinen Kurs nicht 30 mal ändern und am Ende noch wissen wo man ist und wohin man hin will. Das Leben lehrt, wer sowas tut der kommt zu nix.


Greifbar? was willst du denn Greifebares? Alles was bisher kommt ist PR, und zwar von Microsoft und Sony. Sich über Mircosoft aufzuregen bedeutet auch Sony mit einzuschließen.
Kurs ändern? Nennt sich auch navigieren wer dazu nicht in der Lage ist fährt buchstäblich auf einen Eisberg zu und geht unter.
Das Leben lehrt auch, wer flexibel bleibt und sich an seine Umwelt anpassen kann, der überlebt.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar Agent.Smith
Agent.Smith
#4 | 06. Sep 2013, 13:04
Aha. Und was sagt uns das jetzt? Dass es tatsächlich Entwickler gibt, die ihre Spiele auf einer der großen neuen Konsolen veröffentlichen wollen? Das ist eine Erfolgsmeldung? Also für mich ist das völlig normal und nichtmal der Erwähnung wert. Der einzige Grund warum so eine Nichtnachricht durch die Seiten getrieben wird ist positive Publicity...
rate (2)  |  rate (11)
Avatar Moo
Moo
#5 | 06. Sep 2013, 13:10
Nein danke, Microsoft. Anmeldung beim App Hub, Historie von XNA und generelles Verhalten und Zahlverhalten haben mich gelehrt das ihr es einfach nicht drauf habt. Ihr verdient nicht einen Indie auf eurer Plattform.
rate (3)  |  rate (15)
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#6 | 06. Sep 2013, 13:20
ich hab mich auch angemeldet, hab mal hangman mit visual basic 2003 gebastlelt...für die schule :>, ich glaube die gamescommunity sehnt sich nach teil 2
rate (10)  |  rate (2)
Avatar froZn1991
froZn1991
#7 | 06. Sep 2013, 13:29
Zitat von Elendstourist:
Und das sagt uns jetzt was? Dass die Xbox One beliebter sein soll bei Indie Entwicklern? Oder dass man einfach jeden scheiß als News rausgeben muss, um seine Konsole irgendwie ins rechte Licht zu rücken?
Merkwürdigerweise lese ich immer seltener PS4 News, woran das wohl liegen mag? ;)

Bestimmt an Sonys Bescheidenheit ;) Mein Gott was ist schlimm an mehr News ?!?! Such dir doch einfach ne andere Seite wenns dich stört *kotz*
rate (14)  |  rate (0)
Avatar sashkin91
sashkin91
#8 | 06. Sep 2013, 13:32
ich kam her wegen den xbox und M$ hater-kommis

ich wurde nicht enttäuscht
rate (4)  |  rate (10)
Avatar sigridservice
sigridservice
#9 | 06. Sep 2013, 14:04
Zitat von Elendstourist:
Und das sagt uns jetzt was? Dass die Xbox One beliebter sein soll bei Indie Entwicklern? Oder dass man einfach jeden scheiß als News rausgeben muss, um seine Konsole irgendwie ins rechte Licht zu rücken?
Merkwürdigerweise lese ich immer seltener PS4 News, woran das wohl liegen mag? ;)


Du bist schon paranoid und das bei sowas unwichtigem. Vielleicht wolltest du auch nur der Funken im Pulverfass sein und dir jetzt auf den folgenden Seiten amüsiert anschauen, was sowieso unvermeidbar gewesen wäre...

btt: Das ist doch eine unverbindliche Anmeldung oder? Deswegen stimmt es schon das die Info erstmal ziemlich belanglos ist. Es ist keinerlei Garantie dafür das auch nur einer dieser Entwickler ein Spiel für die Xbone veröffentlichen wird.
Wenn ich Indie Entwickler wäre würde ich mich natürlich auch erstmal anmelden und schauen, was MS da so anbietet etc. Auch als Indie lebt man nicht von Liebe, Luft & Bewunderung. Irgendwoher müssen die Kröten ja kommen und da MS einer der Großen ist, ist eine Anmeldung solang sie unverbindlich ist, quasi Pflicht. Kaum einer kann es sich leisten eine potenzielle Einnahmequelle dieser Größenordnung einfach links liegen zu lassen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar GDI121
GDI121
#10 | 06. Sep 2013, 14:39
Zitat von News:
Allerdings habe der Xbox-Herstelller auch schon auf der Xbox 360 bewiesen, dass er bereit sei, in Indie-Titel zu investieren.


naja wenn investieren bedeutet jeden scheiß ohne Prüfung auf seine Server zu lassen dann haben sie wahrlich gute arbeit geleistet. Was es da teilweise auf dem Indiemarktplatz gab/gibt. Grenzt teilweise schon an Abzocke selbst wenn es nur 0,95€ kostet.
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten