Microsoft Xbox One

Konsolen   |   Datum: 06.12.2013

Xbox One - Microsoft: »Keine konkurrierende Plattform hat etwas besseres als Ryse und Forza zu bieten«

Microsofts Albert Penello hat jüngst in einem Interview verkündet, dass die Xbox One und die PlayStation 4 hinsichtlich ihrer Leistungsstärke kaum voneinander unterscheidbar seien. Spiele wie Ryse und Forza 5 seien zudem auf anderen Plattformen unübertroffen.

Von Tobias Ritter |

Datum: 06.09.2013 ; 16:46 Uhr


Xbox One : Ryse: Son of Rome und Forza 5 für die Xbox One sind laut Microsoft auf anderen Plattformen unübertroffen. Ryse: Son of Rome und Forza 5 für die Xbox One sind laut Microsoft auf anderen Plattformen unübertroffen. Microsofts Product-Planning-Director Albert Penello hat sich im Gespräch mit dem YouTube-Kanal Rev3Games noch einmal ausführlich zu den Unterschieden zwischen PlayStation 4 und Xbox One geäußert und bei dieser Gelegenheit konstatiert, dass es einen solchen nicht wirklich gebe - zumindest keinen von wirklicher Signifikanz.

Und um diese Aussage zu untermauern zieht er einen Vergleich zur Automobilindustrie: Auch ein Porsche mit 400 PS könne schneller als eine Corvette mit 700 PS sein. Und zwar, weil es am Ende um die Balance gehe. Zwar verbaue man stets unterschiedliche Komponenten in ein System um am Ende dieselbe Leistung zu haben, doch dafür müsse man stets auch andere Kompromisse eingehen, so Penello.

Laut Penello werden PlayStation 4 und Xbox One am Ende also zwar eine fast gleiche Leistungsstärke aufweisen, aufgrund ihrer verschiedenen Komponenten jedoch auch unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Hinsichtlich der grafischen Qualität der Spiele sieht der Microsoft-Manager die Xbox One jedoch unübertroffen:

»Wenn ich mir diese Spiele anschaue, dann sehe ich keinen Unterschied. Und ich weiß, dass es eine Menge Leute gibt, die diese Art von Dingen auf dem Papier miteinander vergleichen und sich die einzelnen Komponenten genau anschauen. Aber für mich geht es am Ende um die Spiele, es geht um die Spielerfahrung. Und ich schau mir diese Spiele wie Ryse und Forza an und ich sehe nichts besseres auf irgendeiner konkurrierenden Plattform.«

Die Xbox One kommt hierzulande am 22. November 2013 in den Handel. Die PlayStation 4 folgt am 29. November 2013.

Diesen Artikel:   Kommentieren (152) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar mike81
mike81
#1 | 06. Sep 2013, 16:48
Ja Microsoft, so langsam wissen wir, dass ihr die geilste Konsole habt. Zur Kenntnis genommen.
rate (86)  |  rate (15)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#2 | 06. Sep 2013, 16:50
RYSE HAHAHAHAHAHA
der CRYTEK MÜLL ...

Ok sry .. nun im Ernst...

RYSE LOOOOOOOOL!!!
rate (110)  |  rate (34)
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#3 | 06. Sep 2013, 16:51
ryse sieht ganz gut aus, aber vom gameplay bin ich noch nicht überzeugt, kampfsystem wird ja wohl nicht wie in dmc oder gow sein, aber das gameplay wohl ähnlich linear, vorallem hat crytek bisher nur shooter erfahung, ka ob die was anderes können als epische präsentationen^^
rate (46)  |  rate (11)
Avatar jan4hcd
jan4hcd
#4 | 06. Sep 2013, 16:52
Zitat von mike81:
Ja Microsoft, so langsam wissen wir, dass ihr die geilste Konsole habt. Zur Kenntnis genommen.


Nervt wirklich langsam...hab weder gegen Sony noch MS wirklich was, aber diese "Wir sind die geilsten" News nerven doch Arg.

Jaja, ich weiss hab die News ja auch angeklickt selbst schuld :P
rate (61)  |  rate (8)
Avatar Bobbin
Bobbin
#5 | 06. Sep 2013, 16:54
Die ersten Ryse-Vorabberichte lassen anderes erahnen, insbesondere das Kampfsystem und die Animationen sollen immer noch unfertig wirken. Das Beeindruckendte, was ich bisher von der Next Gen gesehen habe, war indes die Dark Sorcerer-Demo, die lief aber irgendwie nicht auf einer Xbox One. Also sorry, Microsoft, aber es gab leider schon wesentlich geilere Launchtitel als Ryse und Forza. Und dann immer diese Minderwertigkeitskomplexe, weil man die schlechtere Hardware hat, was man dann versucht, damit zu kompensieren, dass man die CPU um 6% hochtaktet. Pleiten, Pech und Microsoft.
rate (37)  |  rate (9)
Avatar FanboyKillerMitFakten
FanboyKillerMitFakten
#6 | 06. Sep 2013, 16:54
...Gamestar sollte mal hier stärker erwähnen, dass sie es optisch meinen also von der GRAFIK her...
rate (16)  |  rate (5)
Avatar krabbelkoenig
krabbelkoenig
#7 | 06. Sep 2013, 16:55
Ryse? Echt jetzt? Wenn sie jetzt Project Spark gesagt hätten... aber das kommt ja auch für den PC.
rate (11)  |  rate (8)
Avatar BruceWayne
BruceWayne
#8 | 06. Sep 2013, 16:56
Bessere Plattform: PC

'Nuff said.
rate (51)  |  rate (19)
Avatar Blacksheep42
Blacksheep42
#9 | 06. Sep 2013, 16:58
Man mag mich nachtragend nennen, aber ich habe nicht vergessen, dass uns PC'lern die Halo Reihe wegen MS Exklusivpolitik vorenthalten wurde.


Niemals unter keinen Umständen bekommen die Geld von mir dafür, dass ihr Hauptverkaufsargument im Klartext heißt: "Klar könnte das auf allen Plattformen laufen, aber wir wollen ja unsere Kiste verticken und darum: ätsch!"
rate (22)  |  rate (8)
Avatar scad
scad
#10 | 06. Sep 2013, 16:58
Man kann als Entwicklerstudio die großartigsten Dinge zum Leben erwecken (siehe Infamous und und und..)

Und dann brüstet sich MS mit so einem Simulationsmüll :( und einem unfertigen Gladiatorspiel...
rate (32)  |  rate (13)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten