Xbox One : Die Xbox One wird sich sowohl via Spracheingabe als auch mit Handbewegungen steuern lassen. Außerdem ist Skype direkt integriert. Die Xbox One wird sich sowohl via Spracheingabe als auch mit Handbewegungen steuern lassen. Außerdem ist Skype direkt integriert.

Microsoft legt den Fokus der Xbox One ganz offensichtlich auf das neue Kinect. Direkt nach der Ankündigung des Namens der neuen Konsole stellt der Konsolenhersteller in Person von Yusuf Mehdi das neue Kinect vor. Das System verfügt über ein neues User-Interface, das jedoch der Vorgänger-Version auf der Xbox 360 deutlich ähnelt. Durch eine verbesserte Spracherkennung soll es sich nun deutlich schneller und komfortabler durch die Menüs der Next-Gen-Konsole navigieren lassen. Kleines Beispiel: «Xbox Go Home» führt den Nutzer auf den Home-Screen zurück.

Anschließend präsentiert Mehdi das sogenannte Snap-Feature. Durch das kann durch simple Sprachbefehle zwischen Spielen, TV, Musik und dem Internet Explorer hin und her gewechselt werden. Alternativ zu den Sprachbefehlen können auch Handbewegungen als Auslöser genutzt werden. Außerdem wird Skype direkt in das System der Konsole integriert.

Größenvergleich der Konsolen. Von links nach rechts: Xbox One, PS3, Xbox 360 und Xbox 360 Slim. Der weiße Aufkleber auf unserer Debug-Konsole fehlt natürlich bei der Retail Xbox. Auf ihm ist ein weg-retouchierter QR-Code.