Xbox One : Noch kann die Xbox One die befragten Journalisten nicht vollends begeistern. Noch kann die Xbox One die befragten Journalisten nicht vollends begeistern. Die Xbox One hat bisher keinen guten Eindruck bei der deutschen Fachpresse hinterlassen. Das geht zumindest aus einer anonymen unter deutschen TV-, Print- und Online-Journalisten von der Agentur Indigo Pearl durchgeführten Umfrage hervor.

Die Befragten hatten sowohl zur Präsentation der PlayStation 4 im Februar als auch zur Vorstellung der Xbox One im Mai ihre Einschätzung zur Qualität der Demonstration, Werbeeffekt und Zukunftschancen abgegeben.

Das Ergebnis: Während man Sony nach der PS4-Ankündigung nur einen kleinen Wettbewerbsvorteil für das Weihnachtsgeschäft 2013 zugesprochen hatte, ist man sich nach dem Xbox-One-Reveal sicher, dass sich die PlayStation 4 deutlich von der Konkurrenz abheben wird.

Auch die eigentliche Präsentation der Next-Gen-Konsole hat laut Meinung der Journalisten Sony besser über die Bühne gebracht.

Xbox One : Umfrage Indigo Pearl -Weihnachtsgeschäft

Weihnachtsgeschäft
Umfrage Indigo Pearl -Weihnachtsgeschäft

Ob Microsoft verlorenen Boden auf Sony wieder gutmachen kann, wird sich beim nächsten PR-Duell der beiden Konzerne auf den E3-Pressekonferenzen am 10. Juni zeigen.