Xbox One : Das Kinect der Xbox One kann QR-Codes scannen. Das Kinect der Xbox One kann QR-Codes scannen. Die neue Generation des Kinect-Sensors, der mit der Xbox One ausgeliefert wird, kann unter anderem auch QR-Codes scannen. Dies bestätigte jetzt Marc Whitten von Microsoft via Twitter. Dieser Erklärung folgte auf eine eigentlich scherzhafte Frage, die bei Reddit aufgekommen war.

Mithilfe dieser QR-Codes soll es künftig beispielsweise einfacher sein, Codes für Promotions und Zusatzinhalte einzulesen. Die Eingabe per Gamepad dürfte somit der Vergangenheit angehören - falls die Dritthersteller diese Funktion auch wirklich nutzen werden.

In der Xbox One arbeitet ein Achtkern-Prozessor mit 64-Bit-Architektur. Acht Gigabyte RAM, ein Blu-ray-Laufwerk sowie eine 500-GB-Festplatte, sind verbaut. Letztere lässt sich übrigens nicht nach Belieben austauschen - wer mehr Speicherplatz möchte, muss sich mit externer Hardware behelfen. Die Xbox One hat einen HDMI-Ein/Ausgang, USB 3.0-Anschlüsse und natürlich einen WiFi-Adapter (802.11n). Das System soll praktisch lautlos laufen.

Größenvergleich der Konsolen. Von links nach rechts: Xbox One, PS3, Xbox 360 und Xbox 360 Slim. Der weiße Aufkleber auf unserer Debug-Konsole fehlt natürlich bei der Retail Xbox. Auf ihm ist ein weg-retouchierter QR-Code.