Android-Konsole Ouya : Die Android-Konsole Ouya soll so klein sein wie der Rubik-Würfel. Die Android-Konsole Ouya soll so klein sein wie der Rubik-Würfel. Über das technische Innenleben der Android-Konsole Ouya hatten wir bereits vor zwei Wochen berichtet. Jetzt gaben die Entwickler auch einige Details zum äußeren Erscheinungsbild der Konsole preis. Wie der leitende Hardware-Designer Yves Béhar in einer Frage-und-Antwort-Runde bei dem Magazin Kotaku erklärte, wollte das Team vermeiden, das Design von klassischen Konsolen wie zum Beispiel der PlayStation 3 und der Xbox 360 nachzuahmen.

Aus diesem Grund entschied sich der Entwickler für ein eher kompaktes Format. Laut Aussage von Béhar, ist die Ouyar-Konsole relativ klein - ungefähr in der Größe des bekannten Zauberwürfels von Rubik. Dieser hat eine Kantenlänge von gerade mal 5,75 Zentimetern Allerdings verliert das Team dabei nicht solche Probleme wie zum Beispiel die Wärmentwicklung aus den Augen.

»Wir beabsichtigen, dem Tegra-Chipsatz Raum zum Atmen zu geben, da er offensichtlich recht warm wird. Die Luftzirkulation ist hierbei sehr wichtig.«

Die Kickstarter-Kampagne für das Projekt läuft noch 15 Tage, für 99 US-Dollar (plus 20 US-Dollar Versand nach Europa) lässt sich dort eine der ersten Ouya-Konsolen erwerben. Ausgeliefert werden sollen die Konsolen dann ab März 2013. Bisher konnten die Entwickler bereits mehr als 5,4 Millionen Dollar sammeln.