PlayStation 4 : Mit der PlayStation 4 Eye schließt Sony zur Kinect von Konkurrent Microsoft auf. Mit der PlayStation 4 Eye schließt Sony zur Kinect von Konkurrent Microsoft auf.

Die PlayStation 4 wird mit der Kamera-Leiste »PlayStation Eye« ausgestattet sein, die eine Menü-Steuerung mittels Handbewegungen ermöglichen wird - ähnlich der Gestik-Navigation der Xbox One via Kinect. Das bestätigte Masayasu Ito von Sony auf der diesjährigen TGS.

Ito betonte, es bestehe die Möglichkeit, die Technologie durch zukünftige Updates auszubauen. Man könne damit »weiter gehen«, allerdings ließ er offen, wo und wie die Gestensteuerung in Zukunft zum Einsatz kommen soll.

Die Eye der PS4 ermöglicht neben Gesichts- und Stimmerkennung eine Erfassung der Körperbewegungen und bietet damit die gleiche Bandbreite wie die Kinect von Microsoft.