Creative Inspire T6160 : Creative Inspire T6160 Creative Inspire T6160 Nur 55 Euro kostet das Creative Inspire T6160 und gehört damit zur absoluten Einsteigerklasse. Trotzdem macht es in unserem Test eine gute Figur. Zum einen bietet es wie die teureren Modelle eine Kabelfernbedienung und ausreichend lange, wenn auch fest verdrahtete Lautsprecherstrippen. Zum anderen besitzt es angesichts des sehr günstigen Preises überraschende klangliche Qualitäten. Hauptanteil daran trägt der einigermaßen druckvolle Subwoofer, der Spiele und Filme mit einem ordentlichen Fundament unterlegt, ohne dabei zu wummern oder zu dröhnen. Zumindest solange Sie nicht zu sehr aufdrehen. Auf höheren Lautstärken gibt es unschöne Verzerrungen, was aber auch bei den etwas teureren Systemen der Fall ist. So klingen Panzergeschütze und Granateinschläge durchaus wuchtig und imposant, auch die Ortung von Gegnern gelingt dank der guten Räumlichkeit problemlos.

Die größten Schwächen machen sich beim Musikhören bemerkbar, wo der Subwoofer dann doch unpräzise, aber wenigstens druckvoll zu Werke geht und sich die Mittenschwäche der kleinen Satelliten zeigt. So lange Sie das Inspire T6160 nur zur Hintergrundbeschallung direkt am PC einsetzen, bleibt auch die Musikwiedergabe durchaus akzeptabel. Wer möglichst günstig zu durchaus überzeugendem Raumklang gelangen möchte, macht beim Inspire T6160 nichts verkehrt.

» Bestenliste: 5.1-Lautsprecher

Bild 1 von 7
« zurück | weiter »
Creative Inspire T6160