Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport

Lenkräder   |   Datum: 13.05.2013
Seite 1 2 3 4   Wertung

Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport im Test

Grandiose 1.000-Euro-Kombination für Rennspielprofis

Fanatec übertrifft mit der ClubSport-Wheel-Serie die Konkurrenz – und sich selbst. Die rund 1.000 Euro teure Edel-Kombi aus BMW-Lenkrad, Standeinheit und Pedalerie wird im Test neue Lenkradreferenz für PC und PS3.

Von Mark Geiger |

Datum: 13.05.2013


Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport : Teures Gesamtpaket: das alcantaraverkleidete Fanatec-Lenkrad BMW M3 GT2 zusammen mit den hochwertigen ClubSport Pedals V2. Teures Gesamtpaket: das alcantaraverkleidete Fanatec-Lenkrad BMW M3 GT2 zusammen mit den hochwertigen ClubSport Pedals V2.

Das in Landshut beheimatete Unternehmen Fanatec ist neben Logitech und Thrustmaster einer der High-End-Hersteller für PC- und Konsolen-Lenkräder. Vor allem dank der hochwertigen Verarbeitung ihrer Produkte und vieler Möglichkeiten zur Konfiguration genießen die Niederbayern einen Ruf als Edelfabrikat. Wegen dieser Detailarbeit mussten sich letztendlich auch das Thrustmaster Ferrari F1 Wheel Integral T500 (449 Euro) und das mittlerweile vier Jahre alte Logitech G27 (260 Euro) dem Fanatec Forza Motorsport CSR Wheel (je nach gewähltem Paket zwischen 200 und 360 Euro) geschlagen geben.

Zum Thema » Fanatec Forza CSR im Test Präzisionslenkrad für PC und Konsolen » Logitech G27 im Test Preis-Leistungs-Sieger » Thrustmaster F1 T500 im Test Ferrari-Lenkrad für Profis Mit der neuen ClubSport-Serie setzt Fanatec nun in allen Bereichen neue Maßstäbe – auch beim Preis. So kostet allein das von uns getestete Lenkrad Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport , laut Hersteller eine originalgetreue Nachbildung des Rennwagenlenkrads, rund 250 Euro. Dazu kommt noch zwingend die 450 Euro teure ClubSport-Basiseinheit, auf die das Lenkrad aufgesetzt werden muss (beim CSR Elite war diese im Preis von 500 Euro inbegriffen) und eine Pedalerie.

Zur Auswahl stehen die alten CSR Pedals für 80 Euro, die CSR Elite Pedals für 150 Euro und die ClubSport Pedals V2 für 250 Euro – wir haben uns für letztere entschieden, um mit diesem Test die gesamte Serie zu bewerten. Zusammen kostet das Paket also rund 950 Euro ohne Schalthebel! Auch hier sind drei Varianten verfügbar: Die bekannten CSR Shifter im Set für 60 Euro, der ClubSport Shifter für 150 Euro und der 200 Euro teure ClubSport Shifter SQ mit der Möglichkeit, zwischen H-Schaltung und sequentieller Variante zu wechseln.

Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport : Die tolle Standeinheit ist Pflicht, enthält unter anderem die Force-Feedback-Motoren und kostet 450 Euro. Die tolle Standeinheit ist Pflicht, enthält unter anderem die Force-Feedback-Motoren und kostet 450 Euro.

Die beiden neuen Schaltungen waren zum Testzeitpunkt allerdings noch nicht erhältlich, sodass wir im Test die Schaltwippen am Lenkrad verwenden. Anders als beim Fanatec Forza Motorsport CSR Wheel gibt es kein preisgünstiges Komplettpaket. Es existiert zwar das ClubSport Series Premium Value Pack für 879 Euro bestehend aus der Base, dem BMW-Lenkrad, dem 180 Euro teuren Formel-Lenkradkranz und dem Premiumservice, der Anspruch auf erweiterte technische Unterstützung durch Fanatec wie einen Reparaturdienst gewährt - Pedale oder ein Schaltknüppel sind hier aber wieder nicht enthalten. Wie gewohnt sind alle Fanatec-Produkte zudem nur im hauseigenen Online-Shop erhältlich.

Verarbeitung

Direkt beim Auspacken fällt das enorme Gewicht der einzelnen Komponenten auf: 3,5 Kilo wiegt der Lenker, fast 7 Kilo die Basiseinheit und 7,2 Kilo die Pedale – billiges Plastik wurde hier nicht verarbeitet. Das Lenkrad besteht inklusive der Schaltwippen aus eloxiertem Aluminium, der Kranz ist mit italienischem Alcantara verkleidet, und in der Mitte der Alu-Nabe prangt das BMW-Logo. Auch die Steckverbindung zur Basiseinheit besteht vollständig aus Metall und wirkt wie alles andere extrem robust. Aber dass die Verkleidung auf der Rückseite des echten BMW-Volants aus Kunststoff bestehen soll, können wir uns nur schwer vorstellen. Dasselbe Bild bietet leider auch die Basiseinheit, die Rückseite besteht ebenfalls aus Kunststoff. Das trübt das ansonsten optisch umwerfende Gesamtbild ein wenig.

Fanatec BMW M3 GT2 ClubSport : Zwei starke Force-Feedback-Motoren und ein metallischer Riemenantrieb mit Kugellager sorgen für das richtige Fahrgefühl. Zwei starke Force-Feedback-Motoren und ein metallischer Riemenantrieb mit Kugellager sorgen für das richtige Fahrgefühl.

Durch das oben montierte Plexiglas eröffnet sich ein interessanter Einblick in das Innenleben der Standeinheit. Zwei Force-Feedback-Motoren mit insgesamt 120 Watt Leistung, zwei Lüfter und ein metallischer Riemenantrieb mit Kugellager. Das eigentliche Highlight ist aber die Pedaleinheit: Alles, von den Pedalen über die Halterungen bis hin zum Unterbau, ist aus massivem Aluminium gefertigt und auf Hochglanz poliert. Alles in allem ist das Fanatec BMW GT2 ClubSport zumindest bei der Verarbeitung eine absolute Edel-Kombination. Das einzige, was diesen Eindruck schmälert, sind die Rückseiten aus Kunststiof und ein leichtes Quietschen im Bereich der Mittelstellung des Lenkrads, das beim Spielen aber nicht wahrnehmbar ist.

Diesen Artikel:   Kommentieren (75) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Petesteak
Petesteak
#1 | 13. Mai 2013, 17:44
Ganz ernsthafte Frage: Kauft sich jemand sowas? Also ist zwar sicher ganz cool damit, aber gibt irgendein Normalsterblicher wirklich so viel Geld dafür aus? Das ist doch eher was für eSport-Wettbewerbe, oder?!
rate (27)  |  rate (20)
Avatar sashkin91
sashkin91
#2 | 13. Mai 2013, 17:50
Zitat von Petesteak:
Ganz ernsthafte Frage: Kauft sich jemand sowas? Also ist zwar sicher ganz cool damit, aber gibt irgendein Normalsterblicher wirklich so viel Geld dafür aus? Das ist doch eher was für eSport-Wettbewerbe, oder?!

ich würde es mir kaufen, wenn ich mal eben paar tausend euro zu viel hätte und nichts besseres damit anzufangen wüsste :D
rate (20)  |  rate (1)
Avatar colorado109
colorado109
#3 | 13. Mai 2013, 17:51
Zitat von Petesteak:
Ganz ernsthafte Frage: Kauft sich jemand sowas? Also ist zwar sicher ganz cool damit, aber gibt irgendein Normalsterblicher wirklich so viel Geld dafür aus? Das ist doch eher was für eSport-Wettbewerbe, oder?!

Wenn ich genug Geld hätte würde ich es mir kaufen, ich stelle mir sowas Hammer vor.
rate (14)  |  rate (3)
Avatar 5970Gaming
5970Gaming
#4 | 13. Mai 2013, 17:54
BMW Power!
rate (8)  |  rate (9)
Avatar **FreakimKäfig**
**FreakimKäfig**
#5 | 13. Mai 2013, 17:56
Zitat von ragnirok:
ich hatte eine wetter mit meinem freudn wer die meiste kac ke fresst ich habe gerade mal 3 fwrüster runter bekommen weil ich dann schon sat war die sind nämlich sehr settigen aber jetzt ist mir total schlechtich hbe reade gekotzt und ich habe fieber dabi habe idch doch schon seit einem motnat keine würmer merh weißj jemand woran das liegt :(


Alter.. Was ist mit dir los? :D
rate (37)  |  rate (4)
Avatar zeedy
zeedy
#6 | 13. Mai 2013, 17:57
Tja die selbe Frage kann man auch bei Produkten wie der Geforce Titan stellen: warum gibt man für eine Grafikkarte fast 1000€ aus, welche nicht einmal 30% schneller ist als eine HD7970GHz, dafür aber fast 3 Mal teurer? hmmm...
rate (15)  |  rate (8)
Avatar Samurro
Samurro
#7 | 13. Mai 2013, 17:59
Das BMW Logo macht diese Investition untragbar.
rate (21)  |  rate (21)
Avatar john_ny
john_ny
#8 | 13. Mai 2013, 18:06
Zitat von zeedy:
Tja die selbe Frage kann man auch bei Produkten wie der Geforce Titan stellen: warum gibt man für eine Grafikkarte fast 1000€ aus, welche nicht einmal 30% schneller ist als eine HD7970GHz, dafür aber fast 3 Mal teurer? hmmm...

^this
es kommt noch hinzu: so ein Lenkrad hat keine begrenzte Lebensdauer.
mein 5+ Jahre altes g25 hällt noch immer. Mit einer gleichalten (und damals gleich teuren) Grafikkarte kann man heute wohl nicht mehr so viel anfangen...
rate (15)  |  rate (2)
Avatar WestMan
WestMan
#9 | 13. Mai 2013, 18:10
Besser spät als nie wah? Gibts ja schon n paar monate das gute stück :D
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Wahnsinn
Wahnsinn
#10 | 13. Mai 2013, 18:12
Mit der nächsten Generation an Rennspielen (Project Cars, Forza 5, GT 6 etc) werde ich mir wohl auch ein paar Fanatec Geräte zulegen, 1000 € werde ich aber defintiv nicht ausgeben. ;-)
rate (2)  |  rate (0)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten