Razer Deathadder

Mäuse   |   Datum: 02.12.2009
Razer Deathadder
Razer Deathadder im Test Gelungene Neuauflage mit 3.5g-Sensor
Produktbeschreibung: Die aktuelle Version der Razer Deathadder hat im Vergleich zur Urfassung 3.500 statt 1.800 dpi Abtastrate. Den optischen Sensor ziehen manche Spieler nach wie vor der moderneren Laser-Abtastung vor. In jedem Fall arbeitet die Razer Deathadder auch heute noch bei höchsten Geschwindigkeiten präzise. Das Gehäuse eignet sich nur für rechte Hände, die Ausstattung begrenzt sich auf eine frei Belegung der fünf Tasten, fünf Profile, eine konfigurierbare Abtastrate sowie einen gelungenen Treiber mit einer Vielzahl von Einstellungen. Wie bei vielen Spieler-Mäusen so können Sie auch bei der Razer Deathadder die USB-Frequenz auf 1.000 Hz beschleunigen, um eine geschmeidigere Zeigerbewegung zu erlangen.

Bilder

Alle Screenshots zu Razer Deathadder
Alle Screenshots zu Razer Deathadder
Alle Screenshots zu Razer Deathadder
Alle Screenshots zu Razer Deathadder
aktualisiert: 06. Februar 2011, 17:14 Uhr | 9 Bilder

News & Artikel

Razer Deathadder im Test

Razer legt die Deathadder mit einem Infrarotsensor mit einer Abtastrate von 3.500dpi und weiteren punktuellen Verbesserungen neu auf. Wie gut das gelungen ist, lesen Sie in unserem Test. » mehr

Razer DeathAdder Black Edition - Jubiläumsausgabe der Spieler-Maus

Razer feiert das fünfjährige Jubiläum seiner Spieler-Maus DeathAdder mit einer Neuauflage. » mehr

Razer DeathAdder für Linkshänder - Left Hand Edition

Razer hat erstmals eine Spieler-Maus in sein Angebot aufgenommen, die speziell für Linkshänder entworfen wurde. » mehr
PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten