Das taiwanesische Magazin Digitimes hat von Quellen innerhalb der Motherboard-Hersteller erfahren, dass es besonders im günstigen Einstiegsbereich in der nächsten Zeit Bauteil-Knappheit geben könnte.

Da Intel den Entry-Level-Chipsatz i845 auslaufen lässt und dessen Nachfolger in diesem Sektor i865 nicht in ausreichenden Stückzahlen liefern kann, könnte für das zweite Halbjahr 2005 eine Knappheit an Bauteilen herrschen. Auch wenn die für die Konkurrenz eine Chance bedeuten kann, gilt es als unsicher, ob jene den Bedarf ausreichend decken kann. Selbst SiS gehe davon aus, dass sich die Knappheit bis zum Ende diesen Jahres durchziehen könnte.

Desweiteren gelten ab Mitte nächsten Jahres die neuen EU-Umweltschutz-Richtlinien im Rahmen RoHS-Protokolls; Chipsatz-Hersteller werden also gegen Ende diesen Jahres spätestens die Produktion umstellen müssen, um nächstes Jahr richtlinienkonforme Bauteile liefern zu können.