Blu-ray / HD-DVD : Dass die beiden Formate Blu-ray und HD-DVD darum kämpfen, wer in Zukunft eine Vormachtstellung bei Wechselmedien haben wird, ist bereits bekannt. Nun berichtet das taiwanesische Magazin Digitimes über eine Entwicklung, die das Rennen möglicherweise mitentscheiden könnte.

So soll BenQ, verantwortlich für die Entwicklung von Blu-ray-Laufwerken, Probleme bei der Implementierung des vorgesehenden Digital Rights Management (DRM) haben, was ein bis zwei Quartale Verschiebung zur Folgen haben könnte. Zwar sind mit CMC Magnetics und Ritek bereits zwei Rohlingsproduzenten genannt, die nun aber durch die genannten Probleme möglicherweise mit ihrem Produktionsbeginn warten müssen.

Beim HD-DVD-Format, scheint jedoch bislang alles relativ problemlos laufen. Hier wollen Unternehmen, darunter auch die beiden oben genannten, erste einfach beschreibbare Rohlinge mit 15 GB Kapazität gegen Ende dieses Jahres präsentieren. Auf dem Markt sollen HD-DVD-Medien entsprechend Anfang nächsten Jahres verfügbar sein.