Hitachi : Hitachi auf der eigenen japanischen Website einen Artikel veröffentlicht, der eine neue Reihe von AV Rekordern vorgestellt. Was nicht besonders interssant anmutet, ändert sich, wenn man bedenkt, dass das Top-Modell eine 1000 Gigabyte-Festplatte beinhalten soll.

Betrachtet man aktuelle Harddrive-Größen, ist dies die erste Festplatte, die eine Datenmenge von einem Terabyte fässt. Der DV-DH1000W genannte Rekorder würde laut einer Tabelle, die sich auf der Website befindet, beispielsweise rund 68 Stunden hochqualitatives, digitales Bildmaterial respektive 128 Stunden digitaler Videodaten in Standardqualität speichern können. Die weiteren Modelle, die vorgestellt werden, beinhalten übrigens 500 GB, 250 GB bzw. 160 GB große Festplatten.

Auf der IFA 2005 will Hitachi den DV-DH1000W erstmals ausserhalb Japans vorstellen und das Interesse an derart fulminanten Rekordern auszuloten. Bislang ist nämlich nicht bekannt, ob das Gerät in Europa erscheinen soll.