Nvidia : Während am heutigen Tag ATI endlich offiziell die eigene neue Chipreihe vorstellen soll, haben taiwanesische Grafikkartenbauer schon erste, vage Informationen zu Nvidias Neuauflage der aktuellen Chips verstreut.

Wie das Magazin Digitimes berichtet, soll die G72-GPU im modernen 90nm-Prozess hergestellt werden und dem 0.11 Micron-Verfahren der Rücken gekehrt werden. ATI bedient sich mit dem R520 und Konsorten von Anfang an der neuen Methode. Ob sich jedoch beim G72 weitere Spezifikationen ändern und es gar eine Erhöhung der Pixelpipelineanzahl geben wird, ist unklar. In einer Betaversion einer neuen Nvidia-Treibergeneration Forceware 80.xx ist jene GPU aber schon aufgenommen. Ab dem ersten Quartal im nächsten Jahr soll der neue Grafikchip verbaut werden. Es ist also damit zu rechnen, dass es bald neue Informationen dazu geben dürfte.