Sapphire : Bisher schien es so, als würde die brandneue Grafikkartengeneration aus dem Hause ATI nur für die PCI-Express-Schnittstelle erscheinen. Wie wir aber jetzt von Sapphire erfahren haben, sollen nun doch Karten der X1000-Serie für den AGP-Steckplatz auf den Markt kommen. Eventuell stehen erste Exemplare bereits zu Weihnachten im Laden.

Zunächst erscheinen nur die Einsteiger- und Mittelklassekarten X1300 und X1600 mit AGP-Schnittstelle. Über eine Portierung der X1800-Serie gibt es noch keine Entscheidung. Laut Sapphire sind die Karten hinsichtlich Taktraten und Speichergröße identisch mit der PCIe-Version(X1600 XT: 590/690 mit 128/256 MByte; X1300: 450/250 mit 128/256MByte). Genaue Preise sind noch nicht bekannt, allerdings sollen die X1600-Karten ein wenig mehr kosten als die aktuellen X800GTO-Modelle, die gibt es ab 200 Euro.