MSI & Gigabyte : Ordentlich Soundpower inklusive? Dies scheint für MSI und Gigabyte Mainboards in Zukunft der Fall zu sein. Die Platinenproduzenten haben sich mit Creative Labs zusammengetan und wollen einen Soundchip verbauen, der auch auf der Audigy 2-Soundkarte zu finden ist.

Nun stellt sich die Frage, wieso Creative den eigenen Soundkarten-Markt attackieren will; diese beantwortet sich in der Benennung des Chips. So soll dieser mit dem Namen Audigy SE ausgestattet sein, statt ebenfalls Audigy 2 zu heissen. Dies würde den Eindruck erwecken, dass die Technik nicht dieselbige ist. Auch über die letztendliche Qualität der Soundausgabe ist noch nichts weiteres bekannt. Dies gilt auch für die Interferenzsignal-Geräuschkulisse, die so manche Onboard-Soundkarten mit sich bringen. Im Übrigen scheint noch nichtmal sicher zu sein, wie der Chip auf das Mainboard in Erscheinung treten wird. Möglich wäre dies über den AMR-Slot.