Norma : Supermärkte und Notebooks passen hervorragend zusammen. Neben Aldi, Lidl und Plus geht diesmal Norma den Weg und bringt ein Notebook auf Basis des Turion64-Prozessors von AMD auf den Markt.

Wie die meisten Discounter-Laptops krankt es auch beim bluemedia BM-9102 an den selben Stellen. Während als Prozessor ein Turion64 MT-30 eingebaut wurde und 512 MB Arbeitsspeicher für ein Notebook ordentlich sind, hapert es bei der Grafikkarte - wie so oft. Die Radeon Xpress 200 von ATI ist für Spieler relativ uninteressant und zehrt zum Überfluss vom Arbeitsspeicher über Shared Memory. Die weiteren Innereien sind dagegen erneut sehr gut ausgefallen. 12,1" Display, 80 GB Festplatte, 8fach Double-Layer DVD-Brenner, Speicherkartenleser, Lithiumionenakku mit acht Zellen und WLAN nach dem 802.11b/g Standard komplettieren das Angebot.

Anfang nächsten Jahres soll das Leichtgewicht (ca. 1,8 kg) die Filialen für 999 Euro erreichen; großes Softwarepaket inklusive. Nutzer, die das Notebook zum exzessiven Spielen verwenden wollen, sollten den Kauf vorher nochmals überdenken.