Videos, Musik und andere Multimedia-Inhalte erfordern immer mehr Platz auf Festplatten. Bei 500 GB war bisher Schluss. Das ist jetzt Vergangenheit: Seagate liefert ab sofort eine Festplatte mit 750 GB Speicherkapazität aus.

Die 3,5-Zoll-Festplatte gehört zu der Barracuda-Familie und ist Mitglied der Modellreihe Barracuda 7200/10, die mit Speicherkapazitäten von 200 bis 750 GB erhältlich sind. Unterstützt werden UltraATA/100 und SATA. Die Größe des Caches beträgt 8 MB oder 16 MB.

Die hohe Speicherkapazität von 750 GB wird durch die Verwendung der Perpendikular-Recording-Technik ermöglicht, die Daten in vertikaler Richtung speichert. Dadurch wird eine höhere Datendichte erreicht. Das bedeutet wiederum, dass bei gleicher Umdrehungsgeschwindigkeit (in diesem Fall 7200 RPM), ein höherer Durchsatz erreicht wird, als bei herkömmlichen Festplatten, die die Daten in horizontaler Richtung speichern.
(Panagiotis Kolokythas, PCWelt.de)