Asus : Asus hat zum ersten Mal eine Dual-Chip Grafikkarte auf Basis der Radeon X1600XT auf der diesjährigen Computex vorgestellt. Überraschend kam die Vorstellung der Dual-GPU Karte sicherlich nicht; es war nur eine Frage der Zeit, wann ATI in diesem Bereich wieder an Nvidia herankommen wird. Die Asus EAX1600 XT Dual beinhaltet, wie der Name schon sagt, zweimal die Radeon X1600XT-GPU. Ansonsten ist nicht viel bekannt geworden; selbst die Frage nach einem offenen Verkauf der Karte konnte nicht beantwortet werden. Möglicherweise wird das Board nur in geringer Stückzahl produziert. HIS dagegen, die einen ähnlichen Grafikadapter vorstellten, ließen sich tiefer in die Karten blicken: Bei der Gemini Radeon X1600XT sollen die beiden GPUs mit 590 MHz Taktfrequenz betrieben werden. Der 256 MB große GDDR3-Speicher soll mit 1380 MHz laufen.