Microsoft : Laut Gerüchten im Netz heißt das Gerät Zune. Laut Gerüchten im Netz heißt das Gerät Zune. Laut einem Bericht von Digital Music News bekommt Microsofts Ipod/PSP-Kopie (siehe News) auch Zugriff auf die Live-Anywhere-Plattform. Dieser Dienst soll wie Xbox Live Spielen über das Internet und Community-Funktionen wie Freundeslisten ermöglichen. Microsoft möchte mit Live Anywhere demnächst Spieler verschiedenster Plattformen, von Vista über die Xbox bis zum Mobiltelefon, zusammenbringen. Zusätzlich wird es über das mobile Gerät möglich sein, von Microsoft gekaufte Musik über Wireless Lan gleichzeitig zu hören. Die Berichte vermuten, dass ein richtiger Musiktausch aber nicht möglich sein wird.

Der portable Medienplayer soll nach Gerüchten im Internet bereits Ende des Jahres in den USA und Anfang 2007 weltweit in die Läden kommen. Der Preis des 30-GByte-Modells soll sich an Apples 60-GByte-Festplatten-Ipod orientieren, was über 400 Euro wäre. Als Zielgruppe hat Microsoft vor allem junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 im Visier.