Großbritannien speichert alle E-Mails : E-Mail-Plage E-Mail-Plage Ab 15. März dieses Jahres müssen die Internet-Provider in Großbritannien den kompletten E-Mail-Verkehr des Landes speichern, damit die Behörden darauf zugreifen können, sofern dies Ermittlungen erfordern. Datenschützer sehen in der entstehenden Datenbank, die der „inneren Sicherheit“ dienen soll, selbst eine Gefahr für eben diese Sicherheit. Die Provider erhalten umgerechnet 27 Millionen Euro an Kostenerstattung für ihren Aufwand.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!