Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Motorola Bullet & Jet - Quadcore-Smartphones mit Nvidia Tegra 3 geplant

Motorola arbeitet angeblich bereits an zwei neuen Smartphones, die den Quadcore-Prozessor Tegra 3 von Nvidia verwenden sollen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 27.04.2011 ; 09:59 Uhr


Motorola Bullet & Jet : Wie Droidlife meldet, heißen die beiden Geräte Bullet und Jet. Das Motorola Bullet besitzt laut dem Bericht einen 4,3-Zoll-Touchscreen, verwendet den Tegra-3-Prozessor von Nvidia und ist mit mindestens 1 GByte RAM ausgestattet. Der Flashspeicher soll 16 GByte groß sein.

Die drahtlose Bezahltechnik NFC soll ebenfalls unterstützt werden. Dank eines neuen Sensors ist das Bullet in der Lage, Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln zu machen. Das Motorola Bullet soll vor dem Motorola Jet auf den Markt kommen.

Letzteres hat einen mit 4 Zoll etwas kleineren Bildschirm und unterstützt anscheinend NFC nicht. Dafür besitzt das Motorola Jet eine kleine Tastatur. Motorola soll die Vorstellung der beiden Smartphones für das 1. Quartal 2012 planen. Zeitlich würde dies zu den Plänen von Nvidia passen, den Tegra 3 gegen Ende 2011 auszuliefern.

Diesen Artikel:   Kommentieren (23) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar coffebar
coffebar
#1 | 27. Apr 2011, 10:10
Das klingt doch mal gut, wenn s bloß nicht zu teuer wird.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar RWitschi
RWitschi
#2 | 27. Apr 2011, 10:12
Smarthphones werden immer schneller :D ARM-Architektur ftw. :)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar TheDJCooLVipeR
TheDJCooLVipeR
#3 | 27. Apr 2011, 10:15
Ich seh schon, in Zukunft ersetzten die Smartphones die Konsolen und den PC :X
rate (1)  |  rate (8)
Avatar Feschpa-Willi
Feschpa-Willi
#4 | 27. Apr 2011, 10:22
nicht wenn die bildschirme rieeesen groß werden^^ also ich geb miene 27 zoll nicht mehr her, für kein NOCH so geiles smartphone. und JA ich find die dinger auch viel zu teuer. man bezahlt nur viel zu viel geld fürn nachteil weil ich wüsste ich würde dann in jeder vorlesung da sitzen und surfen oder mini-spiele spielen. da bleib ich bei mienem uralt handy was nur telen kann. dsa reicht mir vollkommen. zum spielen sitz ich dann lieber zuhause am großen bildschirm
rate (9)  |  rate (3)
Avatar fluckz
fluckz
#5 | 27. Apr 2011, 10:23
Klingt interessant aber bei Motorola naja ich weiss nicht die beiden die ich hatte waren mies...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar aForce
aForce
#6 | 27. Apr 2011, 10:29
CPU's werden proportionell schneller als die Akkus leistungsfähiger, eine Entwicklung die so nicht weiter gehen kann :/ Das sollte imo mal was vorwärtsgemacht werden
Hoffe das Ding hat wenigstens einen 2000mAh Akku ?
rate (6)  |  rate (2)
Avatar varg696
varg696
#7 | 27. Apr 2011, 10:33
Schon verrückt wie schnell in diesem Segment entwickelt wird. Allerdings stelle ich mir die Frage: brauchen wir im Moment so schnelle Prozessoren? Man sollte den Entwicklern erst mal Zeit geben sich auf die Dual-Core Prozessoren einzustellen. Außerdem kommt es stark darauf an welches Smartphone sich am besten verkauft: wer entwickelt schon ein Spiel welches nur auf 5% der Handys läuft.
Und für Anrufe und SmS schreiben brauch ich keine 4 Kerne^^ Für Anwendungen die den Prozessor großartig beanspruchen (Videobearbeitung...) sind die Teile sowieso zu klein.
rate (2)  |  rate (4)
Gelöschter User
#8 | 27. Apr 2011, 10:47
interessiert mich nich....


hab einen Laptop für unnerwegs, zum telefonieren reicht mir ein handy mit grünem Display
rate (7)  |  rate (1)
Avatar BGK
BGK
#9 | 27. Apr 2011, 10:49
Zitat von varg696:
Schon verrückt wie schnell in diesem Segment entwickelt wird. Allerdings stelle ich mir die Frage: brauchen wir im Moment so schnelle Prozessoren? Man sollte den Entwicklern erst mal Zeit geben sich auf die Dual-Core Prozessoren einzustellen. Außerdem kommt es stark darauf an welches Smartphone sich am besten verkauft: wer entwickelt schon ein Spiel welches nur auf 5% der Handys läuft.
Und für Anrufe und SmS schreiben brauch ich keine 4 Kerne^^ Für Anwendungen die den Prozessor großartig beanspruchen (Videobearbeitung...) sind die Teile sowieso zu klein.


Würde mich nicht wundern wenn bald BoINC (Seti&Co) auf den Smartphones läuft um noch mehr Rechenleistung bei den interessierten Usern (Freaks) abzugreifen.^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Roversword
Roversword
#10 | 27. Apr 2011, 10:55
Grösstes Problem noch nicht gelöst:
Akkulaufzeit!

Was nutzt mir ein Smartphone mit Wahnsinnsressourcen, wenn ich es nach (reiner standby-Zeit) schon fast nach 24h wieder an den Strom hängen muss. Wenn ich dann noch etwas damit mache (und damit meine ich nicht nur Telefonieren, sondern auch Mail abrufen, surfen oder sogar Apps benutzen und ggf. auch gamen) ists ja noch schlimmer.

Verglichen mit einem alten Handy (nur telefon, sms, ggf. mms) mit einer Akkulaufzeit (standby) von über einer Woche, muss da noch viel mehr gehen....mir persönlich müsste man in diesem Sektor mehr machen, statt neue Prozessoren reinzuhauen.
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 15.09.2014
18:28
18:15
17:42
16:31
16:01
15:49
15:00
14:45
14:25
13:45
12:55
12:45
12:42
11:47
11:45
11:37
11:10
10:34
10:33
10:20
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Motorola Bullet & Jet
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten