Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Nach Google+-Rauswurf - Anonymous plant eigenes soziales Netzwerk »Anonplus«

Nachdem Google anscheinend eine Reihe von Mitgliedern der Hackergruppe Anonymous aus Google Plus verbannt hat, plant Anonymous ein eigenes soziales Netzwerk.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 18.07.2011 ; 12:16 Uhr


Nach Google+-Rauswurf : Wie gestern berichtet, lässt Google bei Google+ nur Profile mit dem Realnamen zu und ergreift bei Verstößen recht drastische Schritte. Mitglieder der Gruppe Anonymous, die sich an diese Regeln nicht halten, hatten sich zwar bei Google+ angemeldet, wurden dort aber wieder gelöscht.

Nun wollen die Hacker ihr eigenes soziales Netzwerk namens Anonplus aufbauen, das komplett anonym funktionieren soll und haben dafür auch schon eine Webseite eingerichtet. Allerdings gibt es dort bisher nur einen Link zu einem Entwicklerforum, in dem über Anonplus diskutiert wird und selbst dieser hat sich in den letzten Stunden bereits geändert. Weitere Details zu Anonplus gibt es ebenfalls nicht.

Diesen Artikel:   Kommentieren (58) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#1 | 18. Jul 2011, 12:19
Wer weiss schon ob sie net versucht haben irgendwelche Sicherheitsmechanismen auszuschalten und deshalb gebannt wurden?
rate (15)  |  rate (39)
Avatar Werdackel
Werdackel
#2 | 18. Jul 2011, 12:21
Schnapsidee
rate (45)  |  rate (5)
Avatar Dee-Jay
Dee-Jay
#3 | 18. Jul 2011, 12:22
Aehm....Anonymus will ein Soziales Netzwerk einrichten?

Das ist so als wuerden die An. Alkoholiker ein Oktoberfest planen.
rate (90)  |  rate (4)
Avatar Draschel
Draschel
#4 | 18. Jul 2011, 12:23
gott herrje, brauch jeder ein eigenes social network?
rate (31)  |  rate (6)
Avatar Soebe
Soebe
#5 | 18. Jul 2011, 12:23
Zitat von Dee-Jay:

Das ist so als wuerden die An. Alkoholiker ein Oktoberfest planen.


Wär ich dabei! Mehr für mich!
rate (39)  |  rate (8)
Avatar Gra
Gra
#6 | 18. Jul 2011, 12:30
Uf das kann ja Anonym werden.
Wie gedenken sie das zu machen?
Naja ist nicht mein Problem.
rate (20)  |  rate (3)
Avatar Viper
Viper
#7 | 18. Jul 2011, 12:31
Zitat von Dee-Jay:
Aehm....Anonymus will ein Soziales Netzwerk einrichten?

Das ist so als wuerden die An. Alkoholiker ein Oktoberfest planen.


Ein Social Network ohne den Verkauf von Kundedaten an Dritte und mit Leuten die vermutlich sogar Ahnung davon haben wie man seine Daten vor Zugriffen von Außen abschirmt? Count me in..
rate (29)  |  rate (15)
Avatar Karash
Karash
#8 | 18. Jul 2011, 12:31
Mal sehen wielange es dauert bis jemand das Soziale Netzwerk von Anonymous hackt.
Mal ehrlich, was für eine seltsame "Untergrundbewegung" sind die Kerle eigentlich? Die scheinen keine kohärenten und konstanten Ziele zu haben, weder offizielle noch inoffizielle Mitgliederlisten, keinen Anführer und keine nennenswerten Organisationsstrukturen. Für mich klingt das so, als könnte ich jetzt von mir behaupten, Mitglied von Anonymous zu sein und wäre damit genau so sehr Mitglied wie jeder Andere auch ohne mich dabei wirklich an irgendwelche Regeln oder Statuten halten zu müssen.
rate (13)  |  rate (6)
Avatar Highstorm
Highstorm
#9 | 18. Jul 2011, 12:34
nennt man anonyme, soziale Netzwerke nicht eigentlich nur Forum? ...
Die Leute von Anonymous verfolgten mal gute Ziele mit Scientology, aber mittlerweile sind dort mittlerweile zu viele Schwachköpfe und Kriminellen unterwegs...
rate (13)  |  rate (2)
Avatar nullskill
nullskill
#10 | 18. Jul 2011, 12:34
ich bau mir jetzt auch eins! ^^
"null negativ" nenn ich das einfach mal! :)
rate (9)  |  rate (2)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 19.04.2014
09:00
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
11:53
11:25
11:17
11:01
10:51
10:25
10:03
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Nach Google+-Rauswurf
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten